Wird 30 Sit Ups pro Tag helfen, einen flachen Bauch mit Bauchmuskeln zu bekommen?

Wird 30 Sit Ups pro Tag helfen, einen flachen Bauch mit Bauchmuskeln zu bekommen?
30 Sit Ups pro Tag helfen, einen flachen Bauch mit Bauchmuskeln zu bekommen?

Es ist schwer zu finden eine Person, die nicht gerne einen Waschbrettbauch mit Bauchmuskeln hätte. Es könnte auch schwierig sein, viele Menschen zu finden, die eine gute Zeit mit Tausenden von Sit-Ups verbringen. Wenn Sie einen flachen Bauch anstreben, aber nicht den Gedanken genießen, es zu verdienen, denken Sie vielleicht darüber nach, wie viele Sit-ups es braucht, um den Job zu machen.

Video des Tages

Sind 30 Sit-ups pro Tag genug, um dich zu einem hartbäuchigen Krieger zu formen?

Die Antwort lautet: Ja, absolut - solange Sie die gleiche Anzahl von Crunches, Beinlifts, Planken und anderen Bauchmuskelübungen einwerfen.

Und vergessen Sie nicht die neue Diät, um das überschüssige Bauchfett zu verlieren, das keine Menge an Bewegung weg schmelzen wird. So wie es keinen Weihnachtsmann gibt, gibt es keine Spot-Reduktion. Fügen Sie also zu allen oben genannten eine große Portion Herz-Kreislauf-Aktivität hinzu.

Lesen Sie mehr : 10-Minuten Training für flache Bauchmuskeln

Sit-up Pro und Kontra

Sit-ups haben ihre guten Punkte, aber sie haben auch ihre Nachteile . Sie bearbeiten den Unterleib besser als Crunches, die den Oberbauch bearbeiten. Sie arbeiten die Hüftbeuger. Das ist gut so weit wie es geht. Aber Sit-ups sind notorisch hart auf dem Rücken. Diese Hüftbeuger sind einige der stärksten Muskeln im Körper, und wenn sie unter Ausschluss anderer Muskeln überentwickelt werden, kann das resultierende Ungleichgewicht Rückenschmerzen verursachen. Das ist kein Problem, auf das du so oft bei Crunches stößt.

Tatsache ist, dass Sit-Ups - und zu einem gewissen Grad auch Crunches - von vielen Trainern nicht mehr als der beste Weg angesehen werden. (Crunches sind im Grunde partielle Sit-ups, in denen der untere Rücken den Boden nicht verlässt.) Laut der Harvard Medical School, sind Bretter - die dazu führen, eine Position halten, die einem Liegestütz so lange wie möglich entspricht - überlegen das altmodische Sit-Up. In der Tat, in einer Studie der besten Ab-Übungen, die vom American Council on Exercise durchgeführt wurden, machten Sit-ups nicht einmal die Liste. Crunches jedoch - mehrmals.

Besser als Beinlifte

Es ist jedoch noch zu früh, um das Sit-Up abzubrechen. Eine Studie im Februar 2106 Journal of Physical Therapy Science verglich Sit-ups mit Beinlifts mit Hilfe von Elektromyographie, die die elektrische Aktivität von Muskelgewebe misst. Die Sit-up erwies sich als besser bei der Aktivierung der oberen und unteren Rektus abdominis und der externen schrägen Bauchmuskeln . Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass Sit-Ups, wenn sie richtig ausgeführt werden, die Bauchmuskeln gut bearbeiten, ohne die Muskeln der unteren Extremitäten zu überfordern. Der Schlüssel dazu besteht darin, den Rumpf zu krümmen und dabei ein aktives Beugen der Hüfte zu vermeiden.

Vermeidung von Verletzungen

Für verletzungsfreie Sit-ups ist die richtige Unterstützung von Kopf und Nacken entscheidend, sagt der in Los Angeles lebende Personal Trainer David Knox, Autor der Body School: Ein neuer Leitfaden für Bewegung im täglichen Leben >. "Ihre Hände stützen Ihren Kopf, um den Nacken zu schützen. Du solltest dich niemals mit deinen Händen und Schultern auf deinen Kopf ziehen lassen, um deinen Körper hochzuziehen. "Sit-ups sollten immer mit gebeugten Knien durchgeführt werden. Die meisten Menschen empfinden es als notwendig, ihre Füße entweder durch einen Trainingspartner oder ein feststehendes Objekt zu verankern - das Einführen unter die Couch ist ein üblicher Weg - damit der Oberkörper aufsteigen kann, ohne nach hinten zu kippen. Warnungen

Verankerte Sit-ups können die Lendenwirbelsäule zusätzlich belasten, berichtet Professor Len Kravitz von der [Universität New Mexico.] (//www.mim.edu/ ~ lklavitz / Article% 20folder / Wenn Sie sich unwohl fühlen, arbeiten Sie nicht durch. Wählen Sie eine alternative Bauchmuskelübung, z. B. Planken.

  • Lesen Sie mehr

: So erhalten Sie einen sexy flachen Magen in einem Monat