Was Vitaminmangel verursacht Tremor?

Was Vitaminmangel verursacht Tremor?
Was Vitaminmangel verursacht Tremor?

Vitamine sind essentielle chemische Verbindungen für zahlreiche biologische Prozesse im Körper erforderlich. Die meisten Vitamine können in verschiedenen Lebensmitteln gefunden werden, und eine gesunde Ernährung mit einer Vielzahl von Obst und Gemüse ist die beste Wahl für den Verzehr aller wichtigen Vitamine. Allerdings liefert manchmal eine gesunde Ernährung nicht alle essentiellen Vitamine, was zu Mangelerscheinungen führt, die eine breite Palette von Symptomen verursachen können, einschließlich Zittern. Wenn Sie einen Vitaminmangel vermuten, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Video des Tages

Vitamin B12

Ein Mangel an Vitamin B12 kann zu einigen neurologischen Problemen führen. Besonders bei Säuglingen kann ein Vitamin-B12-Mangel zu Zittern führen, oft im Gesicht. Andere neurologische Probleme sind Zittern in den Beinen, Kribbeln oder Taubheitsgefühl in den Händen oder Füßen, Verlust von Reflexen, Verlust des Gleichgewichts und Muskelschwäche. Verwirrung, Gedächtnisverlust, Depressionen und Demenz können sich ebenfalls entwickeln. Um einen Vitamin-B12-Mangel zu vermeiden, können Sie die Aufnahme von Vitamin-B12-reichen Lebensmitteln erhöhen, einschließlich der meisten Fleischsorten, Meeresfrüchte, Milchprodukte und Eier.

Vitamin B1

Vitamin B1-Mangel führt oft zu einem Zustand, der als Beriberi bekannt ist und verschiedene neurologische Symptome einschließlich Tremor verursachen kann. Zusätzliche Symptome von Beriberi sind Nervenschäden, Muskelschwäche oder Schmerzen und Taubheit in den Händen, Füßen, Armen oder Beinen. Ein Mangel an Vitamin B1 kann auch zu Verwirrung, Gedächtnisverlust, Koordinationsverlust und Demenz führen. Der Verzehr von Lebensmitteln, die reich an Vitamin B1 sind, wie Vollkornprodukte, Hefe und Schweinefleisch, kann dazu beitragen, einen Vitamin-B1-Mangel zu verhindern.

Vitamin E

Vitamin E ist ein weiteres Vitamin, bei dem ein Mangel zu Zittern führen kann. Zusätzliche neurologische Symptome können auch durch Vitamin-E-Mangel, einschließlich Verlust der Koordination und des Gleichgewichts, Verlust von Reflexen, Taubheit in den Gliedmaßen, Schwierigkeiten beim Sprechen und Muskelschwäche entstehen. Sehverlust kann auch aus Degeneration der Netzhaut resultieren. Angereicherte Frühstückscerealien, Nüsse und Gemüse sind gute Quellen für Vitamin E.

Vitamin B6

Vitamin B6 ist auch an verschiedenen Prozessen im Nervensystem beteiligt, was bedeutet, dass ein Mangel manchmal Tremor verursacht. Vitamin B6 findet sich in vielen Lebensmitteln und Vitamin B6-Mangel in entwickelten Ländern ist extrem selten. Zusätzliche Symptome sind Krämpfe, Verwirrtheit und Depression. Wenn Sie das Risiko eines Vitamin-B6-Mangels haben, enthalten Lebensmittel wie Bohnen, Geflügel, Fleisch, Fisch, angereicherte Frühstückszerealien und bestimmte Obst- und Gemüsesorten viel Vitamin B6.