Weight Watchers Punkte für Pasta

Weight Watchers Punkte für Pasta
Weight Watchers Punkte für Pasta

Weight Watchers verwendet ein PointsPlus-System, das Ihren verzehrten Speisen und Getränken Punkte zuweist. Ihr Ziel ist es, in Ihrem täglichen PointsPlus-Bereich zu bleiben. Die Punkte werden basierend darauf berechnet, wie voll die Lebensmittel sind und wie viele Kalorien nach der Verdauung noch übrig sind. Protein und Ballaststoffe sind sättigender und verbrauchen mehr Energie als Fett, so dass proteinreiche und ballaststoffreiche Lebensmittel einen niedrigeren Punktewert haben. Wenn es um Pasta geht, variiert der PointsPlus-Wert je nach Art der Pasta, die Sie auswählen und was Sie darauf legen.

Video des Tages

Gekochte Pasta

Wenn möglich, wählen Sie Vollkornnudeln, da es mehr Ballaststoffe enthält und nahrhafter als raffinierte Pasta. Eine 1-Tasse-Portion normal gekochter Pasta hat einen PointsPlus-Wert von fünf. Der PointsPlus-Wert für eine 1-Tassen-Portion Vollkornnudeln oder andere Vollkornnudeln beträgt vier. Wenn Sie den Anteil verdoppeln, müssen Sie die Punkte verdoppeln. So haben 2 Tassen normale Pasta einen PointsPlus-Wert von 10 und Vollkornnudeln einen PointsPlus-Wert von 8.

Pastasaucen

Die Zutaten, die du hinzufügst, können deine täglichen Punkte stark beeinträchtigen. Es ist also am besten, sorgfältig zu wählen. Zum Beispiel hat 1/2 Tasse Alfredo Soße einen PointsPlus-Wert von 10, während Pesto-Soße einen PointsPlus-Wert von vier hat. und Bolognese-Sauce, die Milch und Sahne enthält, hat einen PointsPlus-Wert von sechs. Weight Watchers empfiehlt gesündere Optionen wie Marina, würzige rote Soße, Wodka-Soße, Primavera-Soße oder rote Muschelsauce, die alle einen PointsPlus-Wert von drei haben.

Pasta Substitute

Wenn Sie Pasta lieben und es vorziehen, Ihre Punkte für etwas anderes zu speichern, können Sie Spaghetti Squash verwenden, ein Gemüse mit einem PointsPlus-Wert von Null. Das Rösten im Ofen erweicht das Innere. Dann musst du es nur noch halbieren und das Fleisch, das eine nadelartige Textur hat, vorsichtig auskratzen. Als Alternative können Sie Pasta aus Gemüse kaufen. Sie können veggie Pasta bei Ihrem lokalen Lebensmittelhändler finden, und es ist in der Regel mit Spinat und anderen Gemüsesorten. Diese Art von Gemüse Pasta hat einen PointsPlus-Wert von zwei.

Tipps zur Punktspeicherung

Wenn Sie keine vegetarischen Nudeln essen oder Spaghetti-Squash-Ersatz verwenden möchten, können Sie immer noch Pasta genießen, aber es ist am besten, clever zu sein. Anstatt beispielsweise zwei Portionen Pasta zu verwenden, können Sie Ihr Gericht mit nicht stärkehaltigem Gemüse auffüllen, da sie einen PointsPlus-Wert von Null haben. Probieren Sie gedünsteten Broccoli oder rote und grüne Paprika mit Zwiebeln. Wenn du Fleischbällchen machst, versuche es mit Putenhackfleisch oder Hühnchen. Wenn Sie Rindfleisch verwenden, versuchen Sie 95-Prozent-mageres Rinderhackfleisch. Wenn Sie Parmesankäse hinzufügen, beachten Sie, dass es pro Löffel einen PointsPlus-Wert gibt.