Schwache Blasenmuskelübungen

Schwache Blasenmuskelübungen
Schwache Blasenmuskelübungen

Inkontinenz ist eine häufige Erkrankung, die die Muskeln in der Blase schwächt und zu ungewolltem Harnverlust oder einem häufigen Besuch der Toilette führen kann. Menschen mit Inkontinenz leiden unter verminderter Lebensqualität, da es unmöglich ist, durch einen Film zu sitzen oder an einem Volleyballspiel oder einem anderen sportlichen Training teilzunehmen. Ärzte empfehlen oft Übungen zur Selbsthilfe, die entwickelt wurden, um Ihre Blasenmuskulatur als Methode zur Kontrolle der Inkontinenz und Wiederherstellung der Normalität in Ihrem Leben zu stärken.

Video des Tages

Geschwächte Blasenmuskulatur

Geschwächte Nerven und Muskeln in der Blase, die die Kontrolle der Harnausscheidung ermöglichen, lösen häufig Inkontinenz aus. Obwohl einige Männer leiden, ist Inkontinenz am häufigsten bei erwachsenen Frauen aufgrund von Faktoren wie Schwangerschaft, Menopause und die Struktur der Harnwege. Menschen, die übergewichtig sind, haben auch ein höheres Risiko für Inkontinenz, da Übergewicht zu Druck auf den Bauch führt. Frauen mit Inkontinenz leiden oft unter Peinlichkeit, da der Urin immer austreten kann - sogar während des Geschlechtsverkehrs. Während keine einzelne Behandlung für jede Person wirksam ist, finden die meisten Menschen mit der Bedingung Erleichterung durch Selbstfürsorge Übungen und benötigen keine Operation.

Kegelübungen

Gynäkologen empfehlen oft Kegelübungen zur Stärkung der Blase. Beginnen Sie mit einer Kegel-Wiederholung, indem Sie die Muskeln lokalisieren, mit denen Sie das Wasserlassen kontrollieren können. Dies kann erreicht werden, indem Sie versuchen, den Urinfluss zu reduzieren, ohne Ihre Gesäßmuskeln, Beine oder den Bauch zu gebrauchen. Sie haben wahrscheinlich die richtigen Muskeln erkannt, wenn Sie Ihren Harnstrahl erfolgreich stoppen. Drücken Sie die Muskeln langsam für etwa 10 Sekunden und vermeiden Sie es, den Atem anzuhalten. Entspannen Sie sich für weitere 10 Sekunden und versuchen Sie dann, die Übung je nach Komfortstufe zwischen 10 und 20 Mal zu wiederholen. Kegel Wiederholungen sind am effektivsten, wenn sie dreimal täglich durchgeführt werden.

Zeitlinien

Die meisten Menschen beginnen nach Angaben von National Kidney and Urologic Diseases Information Clearinghouse nach drei bis sechs Wochen mit einer Verbesserung der Kegelaktivität. Wenn du Schwierigkeiten hast, solltest du mit einer langsameren Geschwindigkeit beginnen, indem du deine Blasenmuskeln für einen kürzeren Zeitraum (z. B. vier Sekunden) drückst und deine Sets zweimal täglich kürzt. Plane, die Zeit zu erhöhen, wenn sich deine Ausdauer verbessert. Ihr Arzt kann Ihnen Ratschläge geben, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie Kegel-Übungen falsch durchführen und feststellen können, ob Ihr Zustand zusätzliche Pflege erfordert.

Blasentrainingsübung

Menschen mit einer schwachen Blasenmuskulatur profitieren häufig von Blasentrainingsübungen. Versuchen Sie, zu bestimmten Zeiten, wie alle zwei Stunden, zu urinieren - auch wenn Sie die Notwendigkeit nicht spüren.Versuchen Sie, die Zeit zwischen Ihren Intervallen allmählich zu erhöhen, bis Sie alle drei bis vier Stunden einmal urinieren. Eine alternative Methode ist, das Wasserlassen für mindestens fünf Minuten jedes Mal zu verzögern, wenn Sie den Drang verspüren. Ärzte schlagen oft vor, langsam und tief zu atmen, um sich abzulenken. Warten Sie ungefähr fünf Minuten, nachdem der Drang vorüber ist, und urinieren Sie dann. Planen Sie, die Verzögerungszeit auf bis zu 10 Minuten zu erhöhen, so wie es Ihr Körper zulässt. Einige Menschen bemerken nach drei Wochen positive Ergebnisse der Blasentraining-Aktivität, obwohl die Ergebnisse bis zu drei Monate dauern können.