Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel zur Wiederherstellung des Alkoholkonsums

Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel zur Wiederherstellung des Alkoholkonsums
Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel zur Wiederherstellung des Alkoholgehalts

Vitamine spielen eine wichtige Rolle bei der Alkohol-Recovery in Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln. Die Wiederherstellung von Alkoholikern leidet unter verminderten Nährstoffen durch starkes Trinken, was zu unregelmäßigen Essgewohnheiten führen kann. Alkoholiker vernachlässigen gesunde Diäten und erhalten ihre Kalorien oft aus fettigen oder zuckerhaltigen Lebensmitteln. Die Wiederherstellung von Alkoholikern kann die Gefühle von Hunger nach alkoholischen Heißhunger verwirren und muss ermutigt werden, zu normalen Ernährungsgewohnheiten zurückzukehren. Eine gesunde Ernährungsweise umfasst vitaminreiches Protein, komplexe Kohlenhydrate und ballaststoffreiche Nahrungsmittel. Vitamin-Ergänzungen helfen bei der Wiederherstellung der richtigen Ernährung.

Video des Tages

Vitamin B-Verarmung

Die am häufigsten vorkommenden Mangelerscheinungen bei Alkoholismus sind Thiamin, Pyridoxin und Folsäure, so das Medical Center der University of Maryland. Thiamin, ein B-Vitamin in Fleisch, Getreide und Hefe, hilft Kohlenhydrate zu verstoffwechseln. Fisch, Leber, Getreide und Hefe enthalten Pyridoxin oder Vitamin B-6. Grünes Gemüse, Obst und Leber enthalten Folsäure, ebenfalls ein B-Vitamin. B-Vitamin-Lebensmittel gehören auch Geflügel, Nüsse, brauner Reis und Milchprodukte. Brokkoli, Spargel, Kartoffeln, Bananen, Aprikosen und Feigen enthalten B-Vitamine.

Mangelprobleme

Mangel an B-Vitaminen kann zu Anämie oder neurologischen Problemen führen. In den späten Stadien des Alkoholismus können die Mängel zum Korsakoff-Syndrom führen, das auch als "feuchtes Gehirn" bekannt ist, das die ordnungsgemäße Aufnahme von Nährstoffen verhindert und schwere psychische Beeinträchtigungen und Gehirnerkrankungen verursacht.

Supplementpotential

Ärzte können Supplemente verschreiben, um die Defekte wieder aufzufüllen, wenn der Alkoholiker mit einer Diät beginnt. Alkoholiker haben oft Schwierigkeiten zu essen, nachdem sie das langfristige Trinken beendet haben. Die Ergänzungen helfen, verlorene Nährstoffe zurückzugeben, bis regelmäßige Essgewohnheiten zurückkommen. Ergänzungen während der Wiederherstellung können Mineralien wie Selen, Magnesium und Zink enthalten.

Vitamin A Vorsicht

Auch bei Alkoholikern besteht Vitamin-A-Mangel. Überschüssige Mengen an Vitamin A können jedoch die Leber schädigen. Die Wiederherstellung von Alkoholikern muss dem Rat eines Arztes zur diätetischen oder ergänzenden Aufnahme dieser Vitamine folgen. Milchprodukte, grünes und gelbes Gemüse, Huhn, Leber, Makrele und Hering enthalten hohe Mengen an Vitamin A.

Angstmittel

Untersuchungen zeigen eine Kombination von Vitamin C, Vitamin E, Vitamin B-6 und Niacin, einem B Vitamin, reduziert Angst für Alkoholiker in den frühen Stadien der Erholung, nach dem University of Michigan Health System. Bei Alkoholikern treten oft Angstzustände auf, nachdem sie mit dem Trinken aufgehört haben und das Risiko eines Rückfalls steigt. Erdbeeren, Orangen, Brokkoli und Erbsen enthalten Vitamin C. Vitamin E-Lebensmittel gehören Makrele, Lachs, Vollkornprodukte, Spinat, Tomaten, Süßkartoffeln, Nüsse und Oliven und Maisöl.

Unterstützungsleistungen

Während die Wiederherstellung von Vitaminen für den Körper Alkoholikern bei der Genesung hilft, profitieren sie auch von Beratungs- oder Unterstützungsgruppen, die ihnen helfen, ihre Nüchternheit fortzusetzen. Ärzte und andere genesende Alkoholiker können Ratschläge zu ihren Gefühlen, einschließlich Angst, geben und auf die Wichtigkeit einer gesunden Ernährung hinweisen.