Vitamine für Frauen im Alter von 19-25

Vitamine für Frauen im Alter von 19-25
Vitamine für Frauen im Alter von 19-25

Sie brauchen eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralien in Ihrer Ernährung, vor allem, wenn Sie im Alter von 19 und 25. Dein Körper wächst immer noch und du brauchst bestimmte Nährstoffe, um dein Wachstum zu unterstützen. Darüber hinaus sind Sie im höchsten Alter für die Schwangerschaft, die auch spezielle Vitamine und Mineralstoffe erfordert. Sie können die meisten Nährstoffe erhalten, die Sie von Ihrer Diät benötigen, aber Sie müssen möglicherweise ein Diätzusatz addieren. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie irgendwelche Ergänzungen nehmen.

Video des Tages

Wasserlösliche Vitamine

Wasserlösliche Vitamine werden nicht in Ihrem Körper gespeichert und ausgeschieden, wenn Sie nicht verwendet werden. Dazu gehören alle B-Vitamine und Vitamin C. Folsäure ist ein wichtiges B-Vitamin für Frauen im gebärfähigen Alter. Dieses Vitamin ist laut WomensHealth dafür verantwortlich, neue Zellen zu bilden und Sie gegen Geburtsfehler wie Spina bifida und Anenzephalie zu schützen. Gouverneur. Sie benötigen 400 bis 800 mcg Folsäure, die Sie aus angereicherten Frühstückszerealien, Blattgemüse und Zitrusfrüchten erhalten können.

Ein weiteres wichtiges B-Vitamin für junge Frauen ist B-12. Vitamin B-12 hält Nerven und Blutzellen gesund. Ihr Körper braucht täglich 2, 4 bis 2, 8 mcg B-12 und Sie können es aus Milch, Eiern, Geflügel und Fleisch bekommen. Sie benötigen auch 75 bis 120 mg Vitamin C täglich, um Ihr Immunsystem gesund zu halten. Früchte, vor allem Erdbeeren und Zitrusfrüchte, sind reich an Vitamin C. Sie können auch Brokkoli, Tomaten oder Paprika essen, um das Vitamin C zu bekommen, das Sie brauchen.

Fettlösliche Vitamine

Die Vitamine A, D, E und K werden im Körperfett gespeichert und können nicht ausgeschieden werden, wenn Sie zu viel konsumieren. Vitamin A unterstützt Ihr Knochenwachstum sowie die Zellteilung während der Fortpflanzung. Ihr Körper benötigt 700 μg Vitamin A, das in Karotten, Spinat und Rinderleber enthalten ist. Vitamin D arbeitet mit Kalzium, um starke Knochen zu bilden. Sie sollten täglich 600 IE Vitamin D konsumieren. Milch und Orangensaft bieten beide Varianten, die mit Vitamin D angereichert sind.

Vitamin E in Ihrer Ernährung hilft Ihnen bei der Bekämpfung von Infektionen, was besonders wichtig ist, wenn Sie schwanger sind oder schwanger werden wollen. Verbrauchen Sie täglich 15 bis 19 mg Vitamin E aus pflanzlichen Ölen und Nüssen. Sie können die 70 bis 80 Mcg Vitamin K erhalten, die Sie von grünem Blattgemüse wie Grünkohl und Spinat brauchen. Vitamin K ist entscheidend für die Blutgerinnung.

Mineralien

Es gibt ein paar Mineralien, auf die Sie achten sollten. Kalzium, das in Milchprodukten gefunden wird, ist eine Hauptkomponente für die Knochenstärke. Sie benötigen täglich 1, 000 mg Kalzium. Magnesium ist ein weiteres wichtiges Mineral, das wichtig ist, um Ihre Knochen während Ihres Wachstums zu unterstützen. Ihr Körper benötigt täglich 310 bis 350 mg Magnesium. Heilbutt, Mandeln und Sojabohnen sind alle in hohem Magnesiumgehalt, schlägt das Büro der diätetischen Ergänzungen vor.Frauen im gebärfähigen Alter benötigen viel Eisen. Sie können überschüssiges Eisen im Blut verlieren, wenn Sie starke Menstruation haben. Ihr Körper benötigt täglich 18 bis 27 mg Eisen, die Sie aus Austern, Truthahn und Thunfisch beziehen können.