Drei Hauptgefahren der Diät

Drei Hauptgefahren der Diät
Drei Hauptgefahren der Diät

Wenn Menschen auf Diäten gehen, trennen sie sich oft von natürlichen Körperreaktionen wie Hunger und verlagern ihre Konzentration auf kalorische Richtlinien. Dies kann zu einem Leben führen, das sich um eine Diät dreht. Abnehmen kann Essen zum Feind machen, so dass du dich schuldig fühlst, wenn du es isst. Schlimmer noch, das Einschränken von Nahrungsmitteln kann Heißhunger verursachen, was zu einer Jo-Jo-Diät führen kann. Eine Diät kann viele Konsequenzen haben, einschließlich einer beschädigten Gesundheit, einem erhöhten Risiko von Fettleibigkeit und Nebenwirkungen, die sich aus Mangelernährung ergeben.

Video des Tages

Beschädigte Gesundheit

Eine Diät, besonders wenn sie extrem durchgeführt wird, kann das Herz zusätzlich belasten. In einem Artikel von CNN Health vom April 2010 stellt Dr. Isadore Rosenfeld, Professor für klinische Medizin am Weill Cornell Medical College in New York City, fest, dass durch wiederholtes Abnehmen das Risiko für Herzinfarkte erhöht werden kann. In dem gleichen Artikel, Linda Bacon, Ph. D. fügt hinzu, dass langfristige Diät zu Herzmuskelverlust führen kann, feststellend, dass Jo-Jo-Diäten Ihre Blutgefäße beschädigen können, da all das Schrumpfen und Wachsen Mikrorisse verursachen kann, die das einstellen können Stadium für Atherosklerose und andere Arten von Herzerkrankungen.

Adipositas-Risiko

Eine lang andauernde kalorienreduzierte oder kalorienreduzierte Diät zwingt den Körper zur Anpassung an die neuen Hungersnot-Zustände, die laut FEAST oder Families Empowered and Supporting Treatment of Eating Störungen, Organisation kann dazu führen, dass Diätetiker übergewichtig werden, zu Essstörungen führen und das Risiko von Fettleibigkeit und Diabetes für zukünftige Generationen erhöhen. Wenn der Körper Informationen erhält, dass Nahrung knapp ist, verursacht dies Veränderungen in der Genexpression, was letztendlich zu einer übermäßigen Speicherung von Kalorien führen kann, wenn sie wieder verfügbarer werden. Die Eating Disorders Victoria Website berichtet, dass 95 Prozent derjenigen, die auf Diäten gehen, die Gesamtheit des verlorenen Gewichts, plus mehr, innerhalb von zwei Jahren wiedergewinnen.

Nebenwirkungen

Wenn Diätetiker einen großen Teil der Kalorien, die sie normalerweise zu sich nehmen, ausschneiden, kann dies sehr leicht zu kalorischen und ernährungsbedingten Mängeln führen, die eine Vielzahl von Nebenwirkungen verursachen können. Einige der häufigsten können Kopfschmerzen, Muskelkrämpfe, Verstopfung, Schlafstörungen und Verlust der Knochendichte umfassen. Diät kann auch den normalen Stoffwechsel des Körpers stark reduzieren, was zu Müdigkeit und Müdigkeit führen kann.

Sichere Gewichtsabnahme

Obwohl Diäten anfangs funktionieren, können die gesundheitlichen Folgen und Nachwirkungen sie weniger attraktiv machen. Ein viel gesünderer und dauerhafterer Ansatz zur Gewichtsabnahme beinhaltet allmählichen Gewichtsverlust durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung, reich an Obst und Gemüse und wenig Zucker und Transfetten, zusammen mit regelmäßiger Bewegung - auch wenn sie bescheiden ist.Dieser Ansatz hat den zusätzlichen Vorteil, den Stoffwechsel aufrecht zu erhalten, was dazu führt, dass der Körper selbst in Ruhe mehr Kalorien verbrennt.