Dinge zu tun, bevor ein Rugby-Spiel

Dinge zu tun, bevor ein Rugby-Spiel
Dinge zu tun, bevor ein Rugby-Spiel

Rugby ist eine anstrengende Kontaktsportart ähnlich wie American Football. Zwei Mannschaften treten, werfen und tragen den Ball über das Spielfeld in einem Versuch zu punkten. Die Spiele dauern 80 Minuten und die Spieler benötigen eine erhebliche Menge an Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer auf dem Spielfeld. Wenn Sie sich Ihrem Rugbyspiel mit der richtigen Einstellung nähern, können Sie Ihren Körper gesund halten und Ihr Team zum Sieg führen.

Video des Tages

Ruhe

Das Training zum Rugby-Spieler kann intensiv sein und beinhaltet eine Menge Krafttraining und Ausdauerübungen. Es ist jedoch genauso wichtig, sich Zeit zu geben, um auszuruhen und sich für das Spiel fit zu machen, als wenn man seine Bewegungen trainiert und seine Muskeln aufbaut. Mike McGurn vom "London Telegraph" betont, wie wichtig es ist, sich vor einem Spiel auszuruhen. Holen Sie sich mindestens acht Stunden Schlaf, um sicherzustellen, dass Sie einen guten Start in den Tag und Energie haben, um Sie während des Spiels zu unterstützen. Planen Sie keine anstrengenden Aktivitäten für den Morgen vor einem Nachmittag Spiel; Bleib ruhig und reserviere deine Energie für später.

Ernährung

Vor einem Rugbyspiel ist es wichtig, das richtige Gleichgewicht der Ernährung zu finden. Zu viel oder zu schwere Mahlzeiten zu essen, bevor man Rugby spielt, kann alle üblichen Magen-Darm-Beschwerden verursachen, einschließlich Krämpfe und Gas. Eine große Mahlzeit auf Proteinbasis wie Eier, Obst, Käse und Joghurt am frühen Morgen gibt dir die Energie, die du später beim Spielen brauchst. Essen Sie einen weiteren Snack oder eine Mini-Mahlzeit etwa drei Stunden vor der Spielzeit, die Kohlenhydrate enthält, die leicht verdauen. Hydration ist der Schlüssel zur Vorbereitung auf ein Rugby-Training oder Match. Die Menge an Energie, die du während des Spiels ausstrahlst, in Kombination mit einem potenziell heißen Tag, kann dich von Stärke und Flüssigkeiten abhalten. Beginnen Sie früh am Spieltag mit dem Trinken von Wasser und fahren Sie bis zur Spielzeit fort.

Stretching

Das Aufwärmen der Muskeln mit Dehnungsübungen beugt Verletzungen während des Spiels vor. Der britische Rugby-Fußballverband schlägt ein 20- bis 25-minütiges Aufwärmen vor. Dazu gehören Bewegungen mit geringer Intensität wie Jogging, um die Körpertemperatur zu erhöhen und Muskeln zu lockern, Bewegungsübungen zur Förderung der Beweglichkeit, Beinübungen und eine fünfminütige Intensive Vollkontakt-Übung zum Abschluss der Aufwärmphase. Bewegungsumfang Übungen können Kopf- und Nackenrotationen, Schulterzucken, Kniebeugen und Beinlifts umfassen.

Ausrüstung

Bereite dich am Vorabend auf das große Spiel vor, indem du deine Ausrüstung zusammenstellst. Packen Sie Ihre Tasche mit Ihrem Trikot, Socken, Schuhe, Ball, ein Handtuch und einen Wechsel der Kleidung für nach dem Spiel. Wenn du eine Tasche mit einer wasserdichten Portion kaufen kannst, kannst du deine schlammigen Kleidungsstücke nach dem Spiel dort aufbewahren.