Offizielle High School Federation Basketball Regeln und Vorschriften

Offizielle High School Federation Basketball Regeln und Vorschriften
Offiziellen High School Federation Basketball Regeln und Vorschriften

High School Basketball Regeln werden von einer Organisation als National Federation of State High School Associations bekannt festgelegt. Wie der Name schon sagt, regelt das NFHS die Regeln für 16 verschiedene Sportarten für Mädchen und Jungen in allen 50 Bundesstaaten und Washington, DC. Etwa 18 Schulen von 500 Schulen halten sich an die Regeln der NFHS und gewährleisten Konsistenz für den Highschool-Wettbewerb Die Vereinigten Staaten.

Video des Tages

Unterwegs

Das NFHS legt nicht nur Regeln für das Spiel fest, es bestimmt auch die Spezifikationen für den Basketballplatz und die Ausrüstung. Das NFHS hat angenommen, dass ein Gymnastik-Basketballplatz in Regelgröße 84 Fuß lang und 50 Fuß breit ist, mit einer Mittellinie, die den Boden in zwei gleiche Abschnitte teilt. Gemäß der NFHS sollte jede der zwei Spielbretter 4 Fuß von der Endlinie entfernt sein und der Rand muss 10 Fuß über dem Boden sein.

Timing is Everything

Ein offizielles High-School-Spiel besteht aus vier Vierteln mit einer Halbzeitpause nach den ersten beiden Quartalen. Für die Uni-Ebene ist jedes Quartal 8 Minuten; Junior-Varsity-Spiele können Viertel von 6 oder 7 Minuten haben. Ab 2013 gibt es keine von NFHS vorgeschriebene Schusstakt-Regel, obwohl acht Staaten eine 35-Sekunden-Schuss-Uhr eingeführt haben, um das Tempo des Spiels zu erhöhen; Solche Zustandsänderungen sind vom NFHS erlaubt. Gemäß den NFHS-Regeln hat ein Team 10 Sekunden Zeit, um den Ball an der Mittellinie vorbeizubewegen, ein offensiver Spieler kann nicht fünf Sekunden lang dribbeln oder den Ball halten, wenn ein Verteidiger die gesamte Verteidigungsposition innehat und offensive Spieler nicht im Freiwurf bleiben können Spur für drei Sekunden.

Ball zählen

Ähnlich wie das Spiel auf jedem anderen Level, sind Körbe einen, zwei oder drei Punkte wert. Wenn ein Spieler bei einem Schussversuch gefoult wird oder wenn die gegnerische Mannschaft in derselben Hälfte mindestens sieben Fouls begangen hat, darf er Freiwürfe versuchen, die jeweils einen Punkt wert sind. Jeder Korb, der während der Spielhandlung innerhalb des Bogens hergestellt wird, der 19 Fuß, 9 Zoll von der Felge markiert ist, ist zwei Punkte wert. Ein Korb von einem Schützen mit beiden Füßen hinter dem Bogen, bekannt als die Dreipunktlinie, ist drei Punkte wert ...

Vorrücken des Balls

Das NFHS hat eine Reihe von Regeln zum Dribbeln und Vorrücken des Balls. Durch das Tragen von Basketball, Doppel-Dribblings und Reisen verlieren die Offensivspieler den Ball in die Defensive. Ein Spieler trägt den Basketball, wenn er seine Hand unter den Ball legt, um mehr Kontrolle beim Dribbeln zu erlangen. Doppeldribbel-Verletzungen werden immer dann genannt, wenn ein Spieler den Ball beim Dribbling oder beim Dribbeln mit zwei Händen berührt, den Ball aufnimmt und dann wieder dribbelt.Ein Reiseintervall tritt auf, wenn ein Spieler mit Ballbesitz einen Schritt ohne Dribbling macht, mehr als 2 1/2 Schritte nach einem Dribbling auf einer Fahrt zum Korb macht oder springt und ohne Dribbling, Passing oder auf den Boden zurückkehrt den Ball schießen.

Fouls

Jeder illegale physische Kontakt zwischen Spielern wird als persönliches Foul im Basketball angesehen. Ein Foul kann zum Schlagen, Schieben, Schlagen oder Halten eines Gegners erhoben werden. Ein persönliches Foul führt zu Freiwürfen, wenn der offensive Spieler schießt, wenn er gefoult wird, oder nachdem eine Mannschaft mindestens sieben Fouls in derselben Hälfte begangen hat, bekannt als die Bonusfreiwurfsituation. Für gewalttätige oder vorsätzliche illegale Kontakte gegen einen Gegner können flagrante und vorsätzliche Fouls ausgesprochen werden; ein eklatantes Foul führt zum Auswurf des beleidigenden Spielers. Technische Fouls können für unsportliches Verhalten oder Regelverstöße, wie z. B. Scorebuchfehler (falsche Trikotnummer), beurteilt werden.