Nase Flecken

Nase Flecken
Nase Flecken

Hautausschläge und -flecken können durch eine allergische Reaktion oder eine harmlose Hauterkrankung entstehen. Babys entwickeln manchmal in den ersten Tagen Nasenbluten. Obwohl die Ursachen für viele Hautflecken leicht zu identifizieren sind, benötigen andere Blutuntersuchungen und Biopsien zur Diagnose.

Video des Tages

Identifikation

Hautflecken um die Nase herum sind normalerweise rot und rauh. Sie haben oft kleine Beulen auf ihnen, die mit Eiter gefüllt sein können, wie im Falle von Akne Whiteheads. Erythema toxicum ist ein harmloser, roter, fleckiger Hautausschlag bei Säuglingen; es ist normalerweise rot mit weißen oder gelben Unebenheiten in der Mitte des Flecks. Milia ist eine weitere häufige Hauterkrankung bei Neugeborenen und erscheint als gelbe oder weiße Beulen um die Nase. Kleine rote oder braune Flecken, die wachsen, ihre Form ändern und sich schließlich verkrusten und bluten, könnten auf ernstere Hauterkrankungen hindeuten.

Ursachen

Kontaktdermatitis verursacht manchmal einen roten, fleckigen Hautausschlag, wenn Ihre Nase mit einem Allergen wie Giftefeu, Latex, Farbstoffen oder Chemikalien in Hautpflegeprodukten in Kontakt kommt. Seborrhoische Dermatitis, eine genetische Hautkrankheit, die durch übermäßige Ölproduktion und Hefe verursacht wird, erzeugt rote Flecken, die sich als Reaktion auf Stress, Müdigkeit, fettige Haut und extreme Wetterbedingungen verschlimmern können. Ekzem ist eine weitere genetische Erkrankung, die Nasenbluten verursachen kann. Dieser Zustand beginnt in der Regel in der Kindheit, aber Kinder übertreffen oft die Hypersensitivitätsreaktion im frühen Erwachsenenalter. Akne, verursacht durch verstopfte Poren, kann auch Läsionen um die Nase hinterlassen. Alternde Haut trägt zu einer Reihe von Hauterkrankungen bei, und so können Senioren durch fleckige Verfärbungen und trockene Flecken um die Nase herum beeinträchtigt werden.

Komplikationen

Quetschen oder zerkratzen Sie keine Läsionen, Hautausschläge und Pickel im Bereich der Nase, da sie sich leicht infizieren können, was zu einer dauerhaften Narbenbildung führen kann.

Behandlung

Die meisten Hautflecken sprechen laut Medline Plus gut auf die häusliche Pflege an. Sanfte Seifen und Reinigungsmittel, die ohne Scheuern aufgetragen werden, lassen die Haut natürlich heilen. Warmes Wasser reizt die Haut nicht so sehr wie heißes Wasser und patet die Nase trocken, anstatt es nach dem Waschen zu reiben, um weitere Reizungen zu vermeiden. Halten Sie den Fleck während der Heilung der Luft aus und vermeiden Sie schwere Kosmetika. Hydrocortison-Creme, über den Ladentisch erhältlich, kann Juckreiz lindern, während der Fleck zerstreut. Moisturizers, die Petrolatum enthalten, sind besonders wirksam bei der Behandlung von trockener Haut bei Senioren. Wenn der Fleck nicht heilt oder sich verschlimmert, suchen Sie Ihren Arzt auf, um weitere Behandlungsmöglichkeiten zu finden.

Warnung

Das Basil-Zell-Karzinom ist die häufigste Form von Hautkrebs und kann als ein Fleck in der Nase beginnen, da dieses Gebiet ständig der Sonne ausgesetzt ist. Hellhäutige Menschen mit roten oder blonden Haaren und blauen Augen sind anfälliger für diesen tödlichen Krebs.Die Flecken bluten und verkrusten sich schließlich und breiten sich, wenn sie nicht behandelt werden, auf andere Teile des Körpers aus. Früherkennung von Basilikumzellkarzinom bietet eine 95-prozentige Chance der Heilung, nach dem College of American Pathologen.