Liste der High-Compression Golfbälle

Liste der High-Compression Golfbälle
Liste der High-Compression Golfbälle

Die Zeiten, als ein Golfball ein ziemlich einfaches Gerät war, sind längst vorbei. Heutige Golfer müssen viele Variablen berücksichtigen, wie das Deckmaterial, das Grübchenmuster, die Anzahl der Schichten und natürlich die Kompression. Die Kompression eines Golfballs misst, wie leicht der Ball seine Form ändert - er wird komprimiert - beim Aufprall. Weiche Bälle haben eine geringe Kompression, da sie leicht komprimiert werden können. Hochkomprimierte Bälle sind fester und sollten normalerweise von Spielern mit höheren Schwunggeschwindigkeiten verwendet werden.

Video des Tages

Bridgestone Tour B330

Die Bridgestone Tour B330 Bälle gehören zu den höchsten Kompressionsbällen, die in den letzten Jahren hergestellt wurden, nach zwei separaten Kompressionstests, die jährlich vom GolfBallTest durchgeführt werden. org. Die Tour B330 2006 wurde bei 116 und 111 in den beiden Tests auf einer Kompressionsskala von etwa 70 bis 120 gemessen. Spielen Sie die vierteilige Tour B330, wenn Ihre Schwunggeschwindigkeit mindestens 105 mph ist, rät "Golf Week" -Magazin. Die relativ weiche Urethan-Hülle des Balls bietet Spielern mehr Kontrolle über kurze Annäherungsschläge.

Callaway Hex Black Tour

Bälle mit den höchsten Kompressionsraten haben normalerweise mehrere Ebenen, und die Calloway Hex Black Tour ist keine Ausnahme. Der fünflagige Ball erzielte beim GolfBallTest Kompressionswerte von 117 und 114. org. Der Ball ist an der Innenseite viel weicher als an den äußeren Schichten und ermöglicht so mehr Spin bei kurzen Wedge-Schlägen. Dies ist hilfreich für Spieler mit guter Ballkontrolle.

Nike 20XI-X

Der Nike 20XI-X erzielte beim GolfBallTest 116 und 115 Kompressionswerte. org. "Golf Digest" stellt fest, dass der 20XI-X leichter ist als vergleichbare Bälle, was den Spin reduziert - und somit die Distanz vom Tee verbessert. Aber der Ball behält eine hohe Spin-Rate bei Wedge-Schlägen, was geübten Spielern hilft, den Ball leichter zu manövrieren und den Ball auf dem Grün zu stoppen.

TaylorMade TP Black

Mit GolfBallTest. Der TaylorMade TP Black gehört zu den Golfbällen mit der höchsten Kompression auf dem Markt. Der dreiteilige Ball ist besonders fest in der mittleren Schicht, aber weich im Kern, um viel Kurzspiel-Spin zu erzeugen. Das "Golf" -Magazin stellte jedoch fest, dass die hohe Spin-Rate es schwierig machen kann, Wedge- oder Short-Iron-Schläge auf dem Grün zu halten, da der Ball nach dem Ball zu viel Spin hat.

Callaway Tour I (z)

Callaway entschied sich für einen Softcover auf seinem Tour I (z) Ball, aber lassen Sie sich davon nicht täuschen. Die Druckwerte der Balls 119 und 118 beim GolfBallTest. org legen Sie es an die Spitze der Liste mit hoher Komprimierung. Die weichere Abdeckung sorgt für ein Gefühl rund um das Grün, und die sechseckigen Vertiefungen des Balls sind so konstruiert, dass sie den aerodynamischen Widerstand reduzieren und mehr Abstand zum Tee schaffen.

Wilson Staff TX4 Pro

Der TX4 Pro entspricht Callaways Tour I (z) mit GolfBallTest. org Kompressionsraten von 118 bis 119. Der vierlagige Ball verfügt über eine dünne Abdeckung und einen weichen inneren Kern, um die begehrte High-Driver-Spin / Low-Wedge-Spin-Formel zu bieten. Die flachen Vertiefungen des Balls wurden entwickelt, um mehr Präzision beim Abschlag zu erreichen.