Bein Drücken Vs. Beinverlängerung

Bein Drücken Vs. Beinverlängerung
Bein Presse Vs. Leg Extension

Die Maschinen im Fitnessstudio sind da, um deine Beinkraft aufzubauen, aber es gibt so viele, aus denen du wählen kannst - was solltest du tun? Sowohl die Beinpresse als auch die Beinverlängerung trainieren Ihre Beine, aber die Beinpresse ist eine zusammengesetzte Übung, die sowohl die Knie- als auch die Hüftgelenke verwendet und alle Oberschenkelmuskeln trainiert, einschließlich der Beinbeuger. Die Beinstreckermaschine ist eine Isolationsübung, bei der nur das Kniegelenk verwendet wird. Es zielt auf die Quadrizeps.

Video des Tages

Keine der Übungen ist ein Ersatz für funktionelle Bewegungen wie die Kniebeuge, aber beide können einem Zweck dienen, während du die richtige Form lernst und mit dem Muskelaufbau beginnst.

Weiterlesen: Beinmuskel-Aufwärmübungen

Alles über diese Muskeln

Der größte Teil der Arbeit, die Ihre Beine leisten, wird von Ihren Hüften, Quadrizeps und Beinstreckern ausgeführt. Weder die Beinstreckung noch die Beinpresse rekrutiert die Muskeln Ihrer Hüfte sehr stark.

Dein Quadrizeps oder die Muskeln auf der Vorderseite deines Oberschenkels strecken dein Kniegelenk aus, um dein Bein zu strecken. Ihre Kniesehnen dienen zwei Zwecken: Beugen Sie Ihr Knie und erweitern Sie Ihren Oberkörper. Eine Beugung oder Streckung des Rumpfes tritt bei beiden Übungen nicht auf, aber das Knie beugt sich, wenn es sich beugt. Ihre Kniesehnen schützen auch Ihr Kniegelenk, wenn es sich beugt.

Lesen Sie mehr: Wie man Bein Ausdauer

Die Beinpresse

Die Beinpresse ist eine Maschine, in der Sie sitzen und Ihre Beine gegen den Widerstand eines beschwerten Schlittens ausstrecken. Wenn Sie sich selbst setzen, stellen Sie die Rückenlehne so ein, dass Sie den Rücken nicht am unteren Ende der Wiederholung abrunden oder dass Ihre Hüften vom Sitz abfallen. Um eine optimale Bewegungsfreiheit zu erreichen, sollten Sie Ihre Füße so weit wie möglich aufstellen, damit Ihre Beine nach unten fallen können, ohne dass Ihre Beine auf Ihren Brustkorb drücken. Die breitere Haltung wirkt sich auf Ihre Oberschenkel aus, ist aber immer noch weniger als eine Kniebeuge.

->

Leg Extensions zielen auf die Quads ab. Bildnachweis: Ozimician / iStock / GettyImages

Die Beinstreckung

Die Beinstreckung ist eine Maschine, in der Sie sitzen, um Ihren Quadrizeps zu bearbeiten. Es erfordert, dass Sie mit Ihren Knöcheln sitzen, die gegen einen Block gestützt sind. Sie strecken dann Ihr Bein gegen den Widerstand. Diese Maschine ist ein Versuch, die Quadrizeps gezielt zu rekrutieren, aber es gibt keine größere Aktivierung Ihres Quadrizeps in dieser Übung im Vergleich zur Beinpresse. Während die Beinverlängerung in der Reha-Behandlung verwendet wurde, tritt eine hohe Spannung auf, wenn das Bein vollständig gestreckt ist, wodurch viel Stress im vorderen Kreuzband des Knies oder ACL verursacht wird, was häufig zu Verletzungen führt.

Terminal Knee Extensions

Die Terminal Knieverlängerung dient als Alternative zur Standard Beinpresse. Während diese Übung nicht Ihre Beinbeuger bis zum Grad der Beinpresse rekrutiert, gibt es mehr Rekrutierung der Oberschenkel als in der Beinstreckung.Dies macht Terminal Erweiterungen zu einer sichereren Alternative für die Arbeit der Muskulatur rund um Ihr Kniegelenk.

Wickeln Sie ein Ende eines Widerstandsbandes um eine feste Stütze in Kniehöhe und das andere Ende um die Kniekehle. Stecke solange zurück bis Spannung in der Band ist und beuge dein Knie. Begradigen Sie Ihr Bein, indem Sie Ihren Quadrizeps beugen und dabei den Fuß fest auf dem Boden halten. Diese Übung kann für bis zu 20 Wiederholungen durchgeführt werden und sollte mit jedem Bein durchgeführt werden.