Ist es sicher, Gewichte zu heben, während Beta-Blocker?

Ist es sicher, Gewichte zu heben, während Beta-Blocker?
Es ist sicher, Gewichte zu heben, während Beta-Blocker?

Beta-Blocker werden von Ärzten verschrieben, um Menschen mit hohem Blutdruck oder Herzerkrankungen zu helfen. Sie können verschrieben werden, um einen weiteren Herzstillstand für diejenigen zu verhindern, die bereits an Herzinfarkt leiden. Während Übung ist eine gute Möglichkeit, um sowohl den Blutdruck und Cholesterin zu senken und zur Vorbeugung von Herzerkrankungen, wenn Sie Beta-Blocker verschrieben wurden, sollten Sie von Ihrem Arzt, bevor Sie irgendeine Art von Trainingsprogramm beginnen.

Video des Tages

Beta-Blocker-Nebenwirkungen

Beta-Blocker haben einige Nebenwirkungen, einschließlich Depressionen, Anspannung oder Angst und Müdigkeit. Zu wissen, welche Arten von Übungen sicher in Angriff genommen werden können, kann ein Teil Ihrer Gesundheits-Routine sein und sogar helfen, Ihren Zustand zu verbessern. Die Überwachung Ihrer Herzfrequenz während des Trainings ist wichtig, um sicherzustellen, dass Sie Ihr kardiovaskuläres System nicht überanstrengen. Laut "Fitness: The Complete Guide" wird das Training zwischen 55 und 85 Prozent Ihrer maximalen Herzfrequenz einen positiven Trainingseffekt hervorrufen. Daher sollte das untere Ende dieses Bereichs für Betablocker unter der Anleitung ihres Arztes sein geeignet.

Kontrolliertes Atmen

Die Kontrolle Ihrer Atemmuster während des Trainings hilft Ihnen dabei, sowohl Ihre Form als auch Ihre Technik zu perfektionieren und hilft Ihnen, sich ganz auf die Übung zu konzentrieren. Das Atmen in einem kontinuierlichen, kontrollierten Muster ist die sicherste und effektivste Art zu atmen, während man Gewichte anhebt. Halten Sie Ihren Atem während der Anstrengung kann besonders gefährlich für diejenigen, die bereits auf Beta-Blocker, weil dies plötzliche Spikes in Ihrem Blutdruck verursacht.

Verwenden der Feuerzeug-Resistenz

Die Verwendung von schwereren Gewichten während des Krafttrainings führt zu einer allgemeinen Belastung des Körpers, die auch den Blutdruck während des Trainings erhöht und besonders gefährlich für diejenigen sein kann, die an einer Belastung leiden Herz Konditionen. Mit leichteren Gewichten trainieren Sie am besten, wenn Sie eine Herzerkrankung haben. Erhöhen Sie einfach die Anzahl der Wiederholungen, um den gewünschten Trainingseffekt zu erzielen.

Seien Sie akut sensibilisiert

Die Signale, die Ihr Körper Ihnen sendet, sind immer wichtig, unabhängig davon, ob Sie eine normale Lebensweise ausüben oder üben, aber dies ist besonders wichtig, wenn Sie Medikamente einnehmen oder einen medizinischen Zustand haben. Schwindlig werden, desorientiert, extrem ermüdet oder irgendeine Art von Druck oder Schmerzen im Brustbereich ist ein Indikator, dass Sie aufhören müssen zu trainieren, halten Sie Ihren Körper kühl und entspannt und konzentrieren sich auf die Atmung. Wenn die Symptome anhalten, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.