Ist Blauschimmelkäse gut für Sie?

Ist Blauschimmelkäse gut für Sie?
Ist Blue Cheese gut für Sie?

Der Blauschimmelkäse, der vielleicht am besten für sein scharfes Aroma und Geschmack bekannt ist, erhält sein ausgeprägtes, streifiges Aussehen aus der Form, aus der er hergestellt wurde. Sie können Blauschimmelkäse selbst servieren, zu Salaten hinzufügen oder sogar als Grundlage für Dips und Salatsaucen verwenden. Blauschimmelkäse hat eine Reihe von ernährungsbedingten Nachteilen, was bedeutet, dass er am besten in Maßen konsumiert wird. Es bietet jedoch einen gewissen Nährwert, und der Verzehr von Blauschimmelkäse erhöht Ihre Vitamin- und Mineralstoffaufnahme.

Video des Tages

Hoch in Kalorien und Fett

Einer der größten Nachteile von Blauschimmelkäse ist sein hoher Kaloriengehalt. Nur eine Unze Käse enthält 100 Kalorien oder 5 Prozent Ihrer täglichen Aufnahme in einer 2 000-Kalorien-Diät. Während 5 Prozent vielleicht nicht viel erscheinen, bedeutet die kleine Portionsgröße von Blauschimmel, dass Sie versehentlich mehr als eine Portion auf einmal konsumieren, was dazu führt, dass Sie Kalorien zu viel konsumieren. Jede Portion Blauschimmelkäse enthält auch 8,2 Gramm Fett, einschließlich 5,3 Gramm gesättigtes Fett. Diese Art von schädlichem Fett wirkt sich negativ auf Ihren Cholesterinspiegel aus, und nach einer Diät, die reich an gesättigten Fettsäuren ist, droht Ihre kardiovaskuläre Gesundheit. Das gesättigte Fett, das in einer Unze Blauschimmelkäse gefunden wird, macht fast ein Viertel der maximalen Menge an gesättigtem Fett aus, die für eine Diät mit 2000 Kalorien erlaubt ist.

Reich an Natrium

Blauschimmelkäse enthält auch eine signifikante Menge Natrium oder Salz. Ihr Körper benötigt etwas Natrium, um zu funktionieren - es wirkt als Elektrolyt und spielt eine wichtige Rolle bei der Herz- und Nervenfunktion sowie bei der Blutdruckregulierung. Die meisten Menschen konsumieren jedoch zu viel Natrium und erhöhen dadurch das Risiko von Nierenschäden, einigen Krebsarten und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Jede Unze Blauschimmelkäse erhöht Ihre Natriumaufnahme um 325 Milligramm, was 22 Prozent des empfohlenen Tageslimits ist.

Quelle von Protein und Vitamin B-12

Trotz seiner Nachteile bietet Blauschimmelkäse einen gewissen Nährwert und steigert die Aufnahme von Protein und Vitamin B-12. Eine 1-Unze-Portion Käse liefert 6. 1 Gramm Protein, das Ihrem Körper hilft, Hormone zu bilden, die Gesundheit Ihres Immunsystems aufrechtzuerhalten und geschädigtes Gewebe zu reparieren. Das Protein in Blauschimmelkäse trägt etwas mehr als 10 Prozent zum täglichen Proteinbedarf für ein 150-Pfund-Individuum bei. Das in Blauschimmelkäse vorkommende Vitamin B-12 kontrolliert die Genaktivität in Ihren Zellen und nährt auch Ihre Nerven und roten Blutkörperchen. Eine Unze Blauschimmelkäse bietet 0,35 Mikrogramm Vitamin B-12 oder 15 Prozent der empfohlenen Tagesdosis.

Reich an Mineralien

Blauschimmelkäse bietet auch einige gesundheitliche Vorteile, da er essenzielles Calcium und Phosphor liefert. Ihr Körper benötigt beide Mineralien, um die Knochendichte zu erhalten. zusammen helfen sie, einen Mineralkomplex zu bilden, der Hydroxyapatit genannt wird, der in Ihrem Knochengewebe reichlich vorhanden ist.Phosphor nährt auch Ihre Zellmembranen und kontrolliert die Enzymaktivität in Ihren Zellen, während Kalzium hilft, Ihren Hormonspiegel zu kontrollieren. Essen Sie eine Unze Blauschimmelkäse und Sie werden 150 Milligramm Kalzium - 15 Prozent der empfohlenen Tagesdosis - zusammen mit 110 Milligramm Phosphor oder 16 Prozent Ihres täglichen Bedarfs verbrauchen.