Wie Blutgefäße mit Kräutern zu erweitern

Wie Blutgefäße mit Kräutern zu erweitern
Wie Blutgefäße mit Kräutern erweitern

Eine Verengung Ihrer Blutgefäße kann aus vielen Gründen auftreten. Meistens ist Bluthochdruck oder Bluthochdruck die zugrunde liegende Ursache. Leider gibt es keine Symptome, die auf eine Gefäßverengung hindeuten. Unbehandelt kann dies zu Herzerkrankungen, Herzinfarkt oder Schlaganfall führen. Wenn Ihr Blutdruck regelmäßig von Ihrem Arzt überprüft wird, kann dies zu einer unbemerkten Verengung Ihrer Blutgefäße führen, die mit Medikamenten oder einer Ernährungsumstellung behandelt werden kann. Darüber hinaus haben mehrere Kräuter die Fähigkeit, Ihre Gefäße zu erweitern mit einem geringeren Risiko von unerwünschten Nebenwirkungen, die mit verschreibungspflichtigen Medikamenten auftreten können.

Video des Tages

Schritt 1

Zwei bis drei Mal täglich grünen Tee trinken. Laut der University of Maryland wirkt grüner Tee sowohl als Antioxidans als auch als Schutz vor Atherosklerose, einem Zustand, in dem die Blutgefäße durch Plaque verengt sind. Zusätzlich senkt grüner Tee das Gesamtcholesterin und erhöht das Niveau von "gutem" Cholesterin. Unbehandelt kann ein hoher Cholesterinspiegel auch zu einer Verengung der Arterien und Blutgefäße führen. Die vielen gesundheitsfördernden Eigenschaften von grünem Tee können auch die Blutgefäße in Ihrem Körper erweitern, indem sie Stoffe verringern, die eine Verengung verursachen.

Schritt 2

Nehmen Sie täglich ein Ginkgo biloba-Präparat ein. Clayton College of Natural Health sagt, dass Ginkgo den Blutfluss verbessert und in der Naturheilkunde verwendet wird, um die kognitive Funktion zu verbessern. Ginkgo verbessert auch die Struktur der Blutgefäße und kann helfen, Gefäßprobleme zu lösen, die eine Einschnürung verursachen. Ginkgo Biloba kann in Ihrem lokalen Naturkostladen gefunden werden und ist in Kapsel- und Teeform erhältlich.

Schritt 3

Verwenden Sie den Weißdorn, in Extrakt, Tee oder Kapselform. Die Universität von Maryland sagt, dass Weißdorn antioxidative Flavonoidverbindungen enthält, die helfen können, Ihre Blutgefäße zu erweitern. Hawthorn scheint auch vorteilhaft für Menschen mit Angina, Bluthochdruck und Herzversagen, die alle mit verengten Blutgefäßen verbunden sind. Verwenden Sie den Weißdorn gemäß den Anweisungen des Herstellers.

Schritt 4

Steigern Sie Ihren Knoblauchkonsum, indem Sie bei der Zubereitung von Mahlzeiten ein Ergänzungsmittel oder seine frische und getrocknete Form hinzufügen. Knoblauch ist nützlich als Ersatz für Natrium- und Natrium-basierte Gewürze, die Blutgefäße verengen können. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Bluthochdruck haben oder ein hohes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen haben. Knoblauch enthält antioxidative Substanzen, die den durch anhaltend hohen Blutdruck verursachten Schaden verringern können. Als Nahrungsmittel wird Knoblauch im Allgemeinen gut vertragen und wird von der U.S. Food and Drug Administration als sicher angesehen.

Tipps

  • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Kräuterpräparate verwenden.