Wie baut man sein Immunsystem während eines Immunsuppressivums auf

Wie baut man sein Immunsystem während eines Immunsuppressivums auf
Wie man sein Immunsystem während Immunsuppressivums

Immunsuppressiva können eine Depression des körpereigenen Abwehrsystems verursachen, was zu einem erhöhten Infektionsrisiko führt. Häufige immunsuppressive Medikamente sind Kortikosteroide und Prednison. Diese Medikamente werden in der Regel für Patienten verschrieben, die sich einer Transplantation unterziehen, bestimmten Krebstherapien oder medizinischen Bedingungen mit leichten bis schweren entzündlichen Symptomen, wie Dermatitis und Ekzemen. Ernährung, Stressabbau und die Umsetzung von Veränderungen des gesunden Lebensstils sind einige Möglichkeiten, wie Patienten ein starkes Immunsystem aufbauen können, wenn sie immunsuppressive Medikamente einnehmen.

Video des Tages

Schritt 1

->

Supernutrient Nahrungsmittel helfen, Immunität zu erhöhen

Essen Sie eine gesunde Ernährung mit Lebensmitteln mit hohem Ballaststoffgehalt und super Nährstoffgehalt. Diese Nahrungsmittel belasten nicht das Immunsystem des Körpers. Früchte, Gemüse und Vollkornprodukte enthalten Kohlenhydrate, die einen hohen Anteil an Phytonährstoffen und Antioxidantien enthalten. Sie sind frei von Transfetten und enthalten wenig gesättigte Fette. Vollkornbrot, Getreide, brauner Reis, Kartoffeln und Süßkartoffeln sind Beispiele für gesunde Lebensmittel zu essen, um das Immunsystem des Körpers zu erhöhen.

Schritt 2

->

Yoga und Meditation können den Körper beruhigen und Stress abbauen.

Erlernen Sie alternative Möglichkeiten, um den Stress im Körper zu reduzieren, da zusätzliche Stressfaktoren zu einem weiteren Abbau des körpereigenen Immunsystems führen können. Nehmen Sie Yoga oder Meditationskurse, um die körperliche Stärke zu erhalten und das zentrale Nervensystem zu beruhigen, indem Sie inneren Frieden und Ruhe finden.

Schritt 3

->

Schlaf hilft beim Aufbau des Immunsystems.

Finden Sie Zeit zum Ausruhen und erhalten Sie mindestens acht Stunden Schlafqualität. Der Körper braucht diese Zeit um zu heilen und Energiereserven aus den Tagesaktivitäten aufzubauen. Personen mit immunsuppressiven Medikamenten sind anfälliger für Müdigkeit und erhöht das Risiko von Infektionen, die die Menge an Schlaf und die Qualität der Ruhe beeinträchtigen können. Machen Sie kurze Nickerchen den ganzen Tag, um Erschöpfung oder eine Schwächung des körpereigenen Immunsystems zu verhindern.

Schritt 4

->

Trinken Sie viel Wasser und frische Frucht- und Gemüsesäfte, um die Immunität zu stärken.

Trinken Sie viel Flüssigkeit, insbesondere Wasser. Vermeiden Sie Getränke mit hohem Zuckergehalt. Frisch gepresste Fruchtsäfte mit hohen antioxidativen Eigenschaften und einem hohen Nährstoffgehalt unterstützen das Immunsystem. Vermeiden Sie Getränke, die Koffein enthalten, da dies dazu führen wird, dass der Körper gestresst wird und Nervosität und Angstzustände zunehmen.

Was du brauchst

  • Frisches Obst
  • Grünes Blattgemüse
  • Wasser
  • Yoga-Stunden
  • Meditation
  • Schlaf

Tipps

  • Eine tägliche Dosis Sonnenlicht hilft der Körper erhöht die Vitamin-D-Spiegel.Nehmen Sie sich am frühen Morgen einen anstrengenden 10-minütigen Spaziergang für Körperübungen. Nehmen Sie pflanzliche Heilmittel wie Ginseng, um das Immunsystem des Körpers zu verbessern.

Warnungen

  • Achten Sie darauf, den Körper nicht der Sonne auszusetzen, da einige Immunsuppressiva das Risiko von Hautausschlägen und allergischen Reaktionen erhöhen können. Konsultieren Sie immer Ihren Arzt bevor Sie alternative Therapien oder Kräuterbehandlungen beginnen.