Gesunde Lebensmittel zu essen, wenn Sie Prostatakrebs haben

Gesunde Lebensmittel zu essen, wenn Sie Prostatakrebs haben
Gesunde Lebensmittel zu essen, wenn Sie Prostatakrebs haben

Prostatakrebs tritt auf, wenn sich Krebszellen in der Prostata entwickeln. Die meisten Prostatatumoren wachsen allmählich, ohne Schaden für Jahrzehnte zu verursachen, entsprechend der Universität von Maryland Medical Center. Bei frühzeitiger Diagnose können über 90 Prozent der Fälle erfolgreich behandelt werden. Während eine gesunde Ernährung die Krankheit nicht heilen kann, kann sie Ihr Immunsystem stärken, Komplikationen verhindern oder vermeiden und Ihre Lebensqualität verbessern.

Video des Tages

Obst und Gemüse

Obst und Gemüse sind die Hauptquellen von Antioxidantien - Nährstoffe, die schädliche Moleküle neutralisieren, die dauerhafte Schäden in Ihrem Körper verursachen und zu Krebs führen können. Während alle Antioxidans-reiche Obst und Gemüse bieten Vorteile, Diäten reich an der Antioxidans Lycopin, vorherrschend in Tomaten, haver niedrigeren Instanzen von Prostatakrebs, nach dem American Cancer Institute. Integrieren Sie eine Vielzahl von Obst und Gemüse in Ihre Mahlzeiten und Snacks für die größte diätetische Vorteile. Andere Sorten, die besonders reich an Antioxidantien sind, sind Beeren, Zitrusfrüchte, Kiwi, Guave, Blattgemüse, Brokkoli, Rosenkohl, Paprika und Winterkürbis. Frucht-Smoothies und Gemüsesuppen bieten nützliche Optionen, wenn Ihr Appetit aufgrund einer Krebsbehandlung reduziert ist.

Stärken

Stärken wie Kartoffeln, Brot, Cerealien und Pasta liefern Glukose - die wichtigste Energiequelle Ihres Körpers. Wenn Ihr Arzt eine ballaststoffarme Diät nach der Operation empfiehlt oder Durchfall oder andere Nebenwirkungen der Krebsbehandlung behandelt, schlägt die American Cancer Society Weißbrote, French Toast, Waffeln und Reis, Brezeln, einfach angereicherte Nudeln und gut gekochtes Instantreisgetreide vor als nützliche Optionen. Ansonsten liefern Vollkornprodukte mehr Protein, Mikronährstoffe und Ballaststoffe. Nahrhafte Vollkornnahrungsmittel umfassen Vollkornbrot und Cracker, Wildreis, brauner Reis, stahlgeschnittene Haferflocken, Perlgerste, Vollkornnudeln und luftgeknalltes Popcorn.

Nüsse, Samen und pflanzliche Öle

Nüsse, Samen und Gemüse liefern herzgesundes, ungesättigtes Fett und hilfreiche Nährstoffe, einschließlich des Antioxidans Vitamin E. Obwohl die Forschung begrenzt ist, kann Vitamin E helfen zu blockieren die Entwicklung von Prostatakrebszellen, nach dem University of Maryland Medical Center. Reiche Quellen für Vitamin E sind Mandeln, Weizenkeimöl, Sonnenblumenöl, Sonnenblumenkerne, Distelöl und Haselnüsse. Das National Cancer Institute schlägt auch Nüsse als nützliche Möglichkeiten, um Ihre Kalorienzufuhr zu erhöhen und Nüsse und Samen als ballaststoffreiche Lebensmittel zur Behandlung von Verstopfung im Zusammenhang mit der Krebsbehandlung. Versuchen Sie, auf gemischten Nüssen oder Sonnenblumenkernen zu naschen, Cracker mit Erdnuss- oder Mandelbutter zu überbacken und Brot auf Olivenöl oder Rapsöl zu grillen, um zusätzlichen Geschmack und Kalorien zu erhalten.

Fleisch, Eier und Fisch

Fleisch, Eier und Fisch gehören zu den reichhaltigsten Proteinquellen, die die Regeneration von Gewebe, das Immunsystem und die körperliche Leistungsfähigkeit fördern. Das National Cancer Institute beschreibt zartes Rindfleisch, gebratenes oder gebackenes, hautloses Huhn und Truthahn, Eier und pochierten oder gebratenen Fisch als "leicht auf dem Magen" Lebensmittel, besonders nützlich bei Anfällen von Übelkeit und / oder Erbrechen. Kaltwasserfische wie Lachs, Weißer Thun, Hering, Seeforelle, Flunder, Sardinen, Heilbutt und Makrele bieten den zusätzlichen Vorteil von Omega-3-Fettsäuren - essenziellen Fetten, die Entzündungen lindern können. Da fettreiches Fleisch und Eigelb reich an gesättigten Fettsäuren und Cholesterin sind, wählen Sie häufiger mageres Fleisch und Eiweiß.