Essen Ernährung und Gesundheit Programme

Essen Ernährung und Gesundheit Programme
Ernährung Ernährung und Gesundheit Programme

Da die Zahl der Adipositas bei Kindern und Erwachsenen bis ins 21. Jahrhundert steigt, entwickeln lokale und nationale Organisationen Ernährungs- und Gesundheitsprogramme, um ganze Familien zu erziehen. Viele Programme sind gemeinschaftsbasiert und werden in Schulen angeboten, die von Grundschulen bis zu Colleges und Universitäten reichen. Neue Fachgebiete werden in College-Programmen angeboten, um einen Kader von Fachleuten zu schaffen, die die Programme leiten und verwalten.

Video des Tages

Politischer Wille

Das Nationale Institut für Ernährung und Landwirtschaft kooperiert mit lokalen Kooperationszentren an großen Colleges und Universitäten im ganzen Land, um Ernährungserziehung für die lokale Bevölkerung aufzubauen und zu bringen Gemeinschaften. Ziel der verschiedenen Programme ist es, die Bürger über gesunde Ernährungsgewohnheiten aufzuklären, und wie Ernährung und Lebensstil die Lebensqualität beeinflussen. Ein Beispiel für die Bemühungen sind Familien, die staatliche Hilfe erhalten. Das Programm wurde entwickelt, um grundlegende Ernährung zu lehren und wie man vernünftig Dollar ausgeben kann. Andere Programmschwerpunkte reichen von Forschung und Lebensmittelsicherheit bis hin zu sportbezogenen Aktivitäten für Kinder und Familien.

Celebrity Involvement

Starköche, Fernsehshows und Selbsthilfeautoren mahlen Programme, um auf die Gesundheit des Landes zu reagieren. Zum Beispiel feierte First Lady Michelle Obama im Februar 2011 den ersten Jahrestag ihres Gesundheitsprogramms, indem sie eine Abteilung für Gesundheit und menschliche Dienstleistungen in Colorado besuchte, die einen Lerntag für die Gemeinschaft veranstaltete. "Let's Move" ist der Name des vom Präsidenten initiierten Programms Frau und ermutigt Schulen, gesündere Optionen in der Cafeteria zu bieten und drängt lokale Köche, Lern-Workshops in Schulen über gesunde Ernährung zu halten. Das Ernährungs- und Gesundheitsprogramm drängt lokale Krankenhäuser, Gemeindeleiter und Eltern, sich in das Leben ihrer Kinder zu engagieren und den Fokus auf die Erziehung aktiver Kinder zu legen, die gut über die Konsequenzen ihrer Nahrungsmittelwahl informiert sind.

Frühintervention

Die Entwicklung gesunder Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten im frühen Leben führt zu einem gesünderen Lebensstil als Erwachsener. Laut den Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention fördern Programme, die sich an Kinder richten und sich auf frühzeitige Intervention konzentrieren, auch optimale Lernfähigkeiten, Wachstum und soziale Entwicklung. Kinder, die sich gesund ernähren und aktiv bleiben, meiden Krankheiten, die sich im Kindesalter entwickeln können, wie Essstörungen, Fettleibigkeit, Eisenmangelanämie und Zahnprobleme. Die CDC-Richtlinien richten die Schulen so aus, dass sie Gesundheitserziehung in einen regulären Lehrplan aufnehmen, der die allgemeine Gesundheit und positive Entwicklung fördert.

Professionals

Während Gemeindeleiter, Eltern und Laien in der Regel ein integraler Bestandteil der nationalen und lokalen Ernährungs- und Gesundheitsprogramme sind, werden in zunehmendem Maße Fachkräfte benötigt, um wichtige Führungsrollen zu erfüllen.Nach Angaben des US Bureau of Labor Statistics, zwischen den Bedürfnissen in Schulen und Gemeindeprogrammen und dem Wachstum der alternden Baby Boomer Populationen, werden Ernährungswissenschaftler und Ernährungsberater mindestens bis 2018 nachgefragt werden. Zunehmendes Interesse an Gesundheit und Ernährung, gepaart mit Medien und politische Aufmerksamkeit, treiben die Bedürfnisse von Fachleuten, um diese Bevölkerungen zu dienen und in den verschiedenen Programmen zu arbeiten, wie sie entwickelt werden.