Faktoren, die Cholesterin-Tests beeinflussen

Faktoren, die Cholesterin-Tests beeinflussen
Faktoren, die Cholesterin-Tests beeinflussen

Cholesterin-Bluttests werden verwendet, um das Risiko einer Person für die Entwicklung einer Herzerkrankung zu bestimmen. Solche Tests suchen in der Regel nach der Gesamtmenge an Cholesterin in Ihrem Blut sowie Ihrem Niveau von gutem HDL-Cholesterin und schlechtem LDL-Cholesterin. Wenn Ihre Cholesterinwerte ungewöhnlich hoch oder ungewöhnlich niedrig sind, kann Ihr Arzt Ihnen empfehlen, Änderungen am Lebensstil vorzunehmen und den Test zu wiederholen. Neben der Ernährung können Alkoholkonsum und allgemeine Gesundheit wichtige Auswirkungen auf Ihren Cholesterinspiegel haben.

Video des Tages

Cholesterin

Cholesterin ist eine weiche, wachsähnliche Substanz, die von Ihrer Leber gebildet wird und Ihrem Körper hilft, Fett zu verarbeiten. Cholesterin ist auch ein wichtiger Baustein vieler Hormone. Mit der Zeit kann sich Cholesterin in den Arterien ansammeln und Ihre Chancen auf eine koronare Herzkrankheit erhöhen. Low-Density-LDL-Cholesterin trägt zur Plaquebildung bei, während gutes HDL-Cholesterin in der Regel hilft, Cholesterin aus Ihrem Körper zu entfernen. Indem Sie einen Cholesterintest erhalten, können Sie bestimmen, wie viel totales, schlechtes LDL und gutes HDL Cholesterin in Ihrem Blut ist und Ihr relatives Risiko, sich Herzkrankheit zu entwickeln.

Diät

Ihre Diät ist normalerweise der wichtigste Faktor, der Ihren Cholesterintest beeinflußt. Diäten mit hohem Fettanteil, insbesondere gesättigtes Fett, sind die Hauptursachen für die Erhöhung des Gesamt- und LDL-Cholesterinspiegels, laut dem UC Berkeley Wellness Letter. Essen mit hohem Cholesterin-Gehalt wie Eier und rotes Fleisch kann auch Auswirkungen auf Cholesterin-Tests. Es kann auch wichtig sein, alle Lebensmittel 12 Stunden vor einem Cholesterin-Test zu vermeiden. Während Sie ein paar Stunden essen, bevor Ihr Cholesterin-Test nicht wahrscheinlich Ihre HDL-Spiegel beeinflussen wird, kann Ihr Gesamtcholesterin, LDL-Cholesterin und Lipidspiegel steigen, erklärt der Harvard Family Health Guide.

Alkohol

Alkoholkonsum kann sich auf Ihren Cholesterin-Test auswirken. Gemäß dem Harvard Family Health Guide sollten Sie Alkohol mindestens 24 Stunden vor Ihrem Cholesterin-Test vermeiden. Langfristiger Alkoholkonsum kann laut Cigna Healthcare auch Auswirkungen auf Ihren HDL-Cholesterinspiegel haben. Wenn Sie ein Risiko für eine Herzkrankheit haben oder ein niedriges HDL-Cholesterin haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um zu erfahren, wie moderat Alkoholkonsum Ihre kardiovaskuläre Gesundheit fördern kann.

Gesundheit und Verletzung

Allgemeine Gesundheit und Verletzung können tiefgreifende Auswirkungen auf Ihren Cholesterinspiegel haben. Der Harvard Family Health Guide erklärt, dass akute Verletzungen, einschließlich eines kürzlichen Herzinfarkts oder Schlaganfalls, Ihre Cholesterin-Testwerte senken können. Kürzliche Operationen können auch Ihren Cholesterinspiegel beeinflussen. Der Beginn von chronischen Krankheiten wie Krebs kann auch Ihren Cholesterinspiegel senken. Interessanterweise sind ungewöhnlich niedrige Cholesterinspiegel manchmal das erste Anzeichen von Krebs.Erhöhter psychischer oder physischer Stress kann sich auch auf Ihre Cholesterinwerte auswirken. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie sich vor dem Cholesterin-Test einer ungewöhnlichen, kräftigen Bewegung aussetzen.