ÜBungen, die Menstruationsschmerzen lindern

ÜBungen, die Menstruationsschmerzen lindern
ÜBungen, die Menstruationsschmerzen lindern

Krämpfe und Schmerzen sind häufige Vorkommnisse, die Ihren Menstruationszyklus begleiten. Sie werden durch Kontraktionen der Gebärmutter verursacht, welche Hormone stimulieren, um Blut aus Ihrer Gebärmutter zu bewegen. Dies kann zu Schmerzen im Bauch- und unteren Rückenbereich führen. Sie können auch Übelkeit oder Benommenheit erleben. Während Sie nicht immer das Gefühl haben, trainieren zu müssen, wenn Sie Menstruationsbeschwerden verspüren, kann Bewegung helfen, Krämpfe zu lindern.

Video des Tages

Yoga Posen

Yoga betont tiefe Atmung, Entspannung und Bewegungen, die helfen, Menstruationsbeschwerden und Schmerzen zu lindern. Führen Sie sanfte Yoga-Posen wie die Pose eines Kindes durch, vermeiden Sie aber Inversionen während Ihrer Periode. Die Brücke Pose, wo Sie auf dem Rücken liegen und Ihre Beine gegen eine Wand legen, fühlen eine Dehnung in Ihrem unteren Rücken, hilft Menstruationsbeschwerden und Schmerzen zu lindern. Einfache Meditation - die Beine übereinander zu legen und tief zu atmen - kann Ihnen helfen, Spannungen nach einer Yoga-Sitzung abzubauen.

Schwimmen

Schwimmen ist eine Übung mit geringer Belastung, die Ihren Körper nicht zusätzlich belastet. Diese Herz-Kreislauf-Aktivität erhöht Ihre Herzfrequenz und bewirkt, dass Sie Endorphine freisetzen, die sich gut fühlen und die Schmerzen und Muskelschmerzen lindern können. Wenn das Wasser warm ist, kann die Temperatur auch helfen, verspannte Muskeln zu beruhigen. Selbst wenn Sie nicht schwimmen, können Sie im flachen Ende eines Pools gehen.

Stretching

Wenn Sie sich nicht gut genug fühlen, um Herz-Kreislauf-Training zu betreiben, können Dehnungsübungen helfen, Verspannungen in Ihren Muskeln zu lösen, und können mehrmals täglich durchgeführt werden. Beispiele für Dehnübungen sind niedrigere Rumpfdrehungen. Um zu beginnen, liegen Sie mit ausgestreckten Armen auf dem Rücken. Lassen Sie die Knie auf die rechte Seite fallen und halten Sie diese Position 20 Sekunden lang. Heben Sie die Knie in die Luft, mit den Unterschenkeln parallel zum Boden und halten Sie diese Position für 20 Sekunden. Senken Sie die Beine 20 Sekunden lang auf die linke Seite und heben Sie sie an, um in die mittlere Position zurückzukehren. Wiederholen Sie dreimal auf jeder Seite. Strecken Sie Ihr Gesäß und Hüften, indem Sie mit den Füßen flach auf dem Boden liegen. Beuge dein rechtes Bein, um die Außenseite deines rechten Fußes auf dein linkes Knie zu legen. Ziehe das Bein in Richtung deiner Brust und lege deine Hände hinter dein Knie. Halten Sie diese Position für 20 Sekunden, dann senken Sie den Fuß in die Ausgangsposition. Wiederholen Sie dies, indem Sie den linken Fuß über Ihr rechtes Knie führen.

Low-Impact Cardiovascular Exercise

Low-Impact-Übungen helfen, Schmerzen und Verspannungen durch Menstruationsbeschwerden zu lindern, ohne den Körper zu belasten, der Beschwerden verursacht. Beispiele hierfür sind Laufen und die Benutzung eines Ellipsentrainers. Versuchen Sie, Ihre Trainingsroutine in kleinere Intervalle zu unterbrechen - drei 10-minütige Sitzungen oder zwei 15-minütige Sitzungen können effektiv sein.