ÜBungen für Frauen in ihren 50er Jahren

ÜBungen für Frauen in ihren 50er Jahren
ÜBungen für Frauen in ihren 50er Jahren

Bewegung ist wichtig, egal wie alt Sie sind, aber wenn Sie Ihre 50er Jahre eingeben, wird es noch wichtiger. Regelmäßige körperliche Aktivität hilft Ihnen nicht nur dabei, fit zu bleiben, sondern hält auch Ihre mittlere Verbreitung aufrecht, kann aber auch Ihr Wohlbefinden verbessern und sogar bestimmte Krankheiten wie Osteoporose abwehren. Fragen Sie Ihren Arzt nach Übungen, die sowohl Ihrem Körper als auch Ihrem Geist zugute kommen.

Video des Tages

Aerobic Activity

Herz-Kreislauf-Workouts sollten mindestens 75 bis 150 Minuten pro Woche in einem moderaten bis kräftigen Tempo durchgeführt werden, idealerweise verteilt über die meisten Tage Woche, nach den Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention. Diese Arten von Übungen gehören Tanzen, Schwimmen, Radfahren oder eine Wassergymnastik-Klasse, die Sie profitieren können, wenn Sie Gelenkprobleme haben oder neu zu trainieren sind. Sie sollten sich für eine Aktivität entscheiden, die Ihnen Spaß macht und mit der Sie wahrscheinlich länger zusammen bleiben. Denken Sie daran, dass Sie, solange Sie Ihre Herzfrequenz erhöhen und große Muskelgruppen trainieren, ein Aerobic-Training absolvieren.

Krafttraining

Das Heben von Gewichten ist nicht nur für Menschen, die sich massieren wollen. In der Tat kann Krafttraining Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren und Fettgewebe durch Muskeln zu ersetzen, diese überschüssigen Pfunde in Schach zu halten und Ihren Stoffwechsel auf Touren zu bringen. Sie können Kraftgeräte im Fitnessstudio oder Freihanteln zu Hause verwenden, um Übungen wie Ausfallschritte, Kniebeugen, Kreuzheben, Brustfliegen und gewichteten Crunches durchzuführen. Arbeiten Sie sich bis zu 12 Wiederholungen pro Übung und heben Sie kein Gewicht an, das schwerer ist, als Ihr Körper bewältigen kann. Stellen Sie sicher, dass Ihr Krafttrainingsprogramm ausgewogen ist, um alle Ihre großen Muskelgruppen zu trainieren. Lassen Sie 48 Stunden zwischen Gewichtheben Sitzungen, um Ihre Muskeln zu erholen.

Gewichts-Kardio

Während die kardiovaskuläre Aktivität an sich schon viele Vorteile bietet, kann das Aerobic-Training noch mehr leisten. Dazu gehören Aktivitäten, die dazu führen, dass Ihre Knochen aktiv belastet werden, was sie stärkt und den Verlust von Knochenmasse reduziert, wenn Sie durch Ihre 50-er Jahre und darüber hinaus gehen, erklärt das University of Maryland Medical Center. Herz-Kreislauf-Aktivitäten gehören Joggen, Tennis spielen, Wandern und Treppen steigen für mindestens 10 Minuten zu einer Zeit, und vorzugsweise länger. Wenn Sie an Osteoporose leiden, fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie neue Übungen machen, und fragen Sie ihn nach möglichen Bewegungseinschränkungen.

Balance und Flexibilität

Aufgrund des Verlustes von Knochen und Muskelmasse im Alter ist es wichtig, Übungen zu machen, die sowohl das Gleichgewicht als auch die Beweglichkeit verbessern. Dies wird Sie vor dem Absturz bewahren und dafür sorgen, dass Sie aktiv und unabhängig bleiben können. Yoga und Tai Chi sind zwei Übungsdisziplinen, die sowohl Ihre Beweglichkeit und Balance als auch Ihre Kraft verbessern.Sie können auch Ihren Geist beruhigen und Ihnen helfen, Angst und Stress loszulassen. Sie können nach Klassen suchen, die auf Ihr Fitnessniveau und Ihre Ziele abgestimmt sind.