Ausdauerübungen für Tennisspieler

Ausdauerübungen für Tennisspieler
Ausdauerübungen für Tennisspieler

Wie bei vielen Sportarten kann Tennis ein Stop-and-Go sein und intensive Aktivität erfordern, gefolgt von Ruhezeiten. Trainiere deinen Körper so, wie du ihn auf dem Platz verwendest, um dir bei deinem Höhepunkt zu helfen und dich davor zu bewahren, ermüdend zu werden, wenn dein Spiel weiterläuft. Speed-Ausdauertraining bereitet Ihre Muskeln und Ihr Herz-Kreislauf-System darauf vor, die Herausforderungen Ihres schärfsten Gegners zu meistern.

Video des Tages

Get Specific

Ausdauer für Tennis ist nicht dasselbe wie für Aktivitäten wie Radfahren oder Laufen. Im Tennis müssen Sie die Fähigkeit entwickeln, sich von vielen kleinen explosiven Aktivitäten zu erholen. Um den Anforderungen Ihres Sports gerecht zu werden, sollte Ihr Training auf diese Anforderungen ausgerichtet sein. Laut Mark Kovacs, dem Sportwissenschaftler der U.S. Tennis Association, dauern die meisten Tennispunkte weniger als 10 Sekunden und halten selten länger als 30 Sekunden. In dieser Zeit macht ein Spieler eine Reihe von schnellen Starts, Stopps, Richtungsänderungen und Seitwärtsbewegungen.

Intensivieren Sie Ihr Training

Die Trainingsintensität ist der Schlüssel zur Entwicklung einer optimalen Ausdauer für Tennis. Während aerobe Fitness wichtig ist, besteht Ihr Spiel aus Hunderten von kurzen explosiven Bewegungen, die anaerob sind. Kovacs räumt ein, dass Aerobic-Training für Tennisspieler von Vorteil sein könnte, aber er erklärt, dass kurze Laufstrecken mit Intensitäten, die so hoch oder höher sind wie auf dem Platz gefordert, zu Trainingsanpassungen führen, die spezifischer für deinen Sport sind. Er empfiehlt die Verwendung eines Herzfrequenz-Monitors und arbeitet bei 65 Prozent bis 85 Prozent Ihrer maximalen Herzfrequenz oder HFmax. Um die HFmax zu berechnen, subtrahiere dein Alter von 220 und multipliziere das Ergebnis mit 65 Prozent und 85 Prozent. Wenn Sie zum Beispiel 30 Jahre alt sind, ziehen Sie 30 von 220 ab. Multiplizieren Sie das Ergebnis, 190, mit 0. 65 und mit 0. 85.

Integrale Intervalle

Ein 2010 im "Scandinavian Journal of Medicine and Science in Sports" veröffentlichter Forschungsbericht wies darauf hin, dass Speed-Ausdauertraining mit hochintensiven Intervallen, die 30 Sekunden bis vier Minuten dauern, verbessert werden kann die oxidative Kapazität des Athleten und die Leistung von intensiven kurzzeitigen hochintensiven Bewegungsausbrüchen, die typisch für Tennis und andere Sportarten sind. Um Ausdauertraining zu trainieren, empfiehlt Kovacs die Durchführung von Intensitätsintervallen von fünf bis 45 Sekunden mit einem Verhältnis von Ruhe zu Ruhe von 1: 2 oder 1: 3. Sie sollten häufige Richtungswechsel alle 5 bis 20 Meter vornehmen.

Fancy Footwork

Ihr Ausdauertrainingsprogramm sollte Beinarbeit beinhalten, die typische Bewegungen des Spiels dupliziert. Führen Sie zum Beispiel einen Spinnenbohrer aus. Beginnen Sie in der Mitte der Grundlinie des Platzes, murren Sie zur Seitenlinie und zurück, dann laufen Sie diagonal zum linken Netzpfosten und zurück, laufen Sie zum Mittelnetz und zurück, laufen Sie zum rechten Netzpfosten und zurück, dann zum rechten Seitenrand und zurück.Interseverse High-Intensity-Kämpfe unterschiedlicher Länge und Länge mit zwei- bis dreimal längeren Ruhezeiten.