Wirkt sich Trinkwasser auf die Verdauung von Lebensmitteln aus?

Wirkt sich Trinkwasser auf die Verdauung von Lebensmitteln aus?
Wirkt sich Trinkwasser auf die Verdauung von Lebensmitteln aus?

Der menschliche Körper nutzt Wasser für die Funktionen, die das Leben erhalten. Dies macht Wasser zu einem der wichtigsten Nährstoffe, die Ihr Körper braucht. Die Menschen können eine beträchtliche Zeit ohne Nahrung überleben, aber bemerkenswert wenige Tage ohne Trinkwasser. Im Durchschnitt können Sie bis zu 10 Tassen Wasser pro Tag ausstoßen, laut Ernährungsspezialist P. Kendall an der Colorado State University Extension. Trinkwasser mit einer Mahlzeit kann einige Vorteile für die Verdauung bieten.

Video des Tages

Warum Wasser wichtig?

Der Körper besteht zu 60 Prozent aus Wasser. Allein diese Tatsache sagt dir, wie wichtig Wasser für das Leben ist. Jede physiologische Funktion und jedes Organ hängt von Wasser ab. Es spült Toxine, transportiert Nährstoffe, reguliert die Körpertemperatur und versorgt Membranen mit Feuchtigkeit. Sie verlieren jede Minute Wasser durch Schweiß, Atmung und Abfallentsorgung, so dass Sie die Wasserzufuhr wieder auffüllen müssen, um den Körper funktionsfähig zu halten. Die Verdauung ist einer der Prozesse, die von der Wasseraufnahme profitieren.

Wie viel Wasser brauchen Sie?

Mayo Clinic empfiehlt bis zu 9 Tassen pro Tag, aber verschiedene Personen können unterschiedliche Bedürfnisse haben. Der traditionelle Ansatz folgt der Regel, acht 8-Unzen-Gläser Wasser pro Tag zu trinken. Aber die Forschung hat festgestellt, dass Ihr Körper mehr Flüssigkeit als nur diese Standardempfehlung von 64 Unzen Wasser pro Tag braucht. Männer sollten 3 Liter oder ungefähr 100 Unzen Flüssigkeit pro Tag und Frauen bis zu 2 Liter oder ungefähr 74 Unzen trinken. Dies kann andere Flüssigkeiten wie Kaffee, Saft oder Tee enthalten, um der gesamten Flüssigkeit, die Sie benötigen, zu entsprechen. Timing Ihre Aufnahme wird das Wasser als Verdauungshilfe verwenden.

Verdauung und Wasser

Es ist nicht notwendig, Wasser zu trinken, um Nahrung zu verdauen, aber es kann nützlich sein. Trinkwasser, während Sie essen, kann helfen, Essen zu brechen. Wasser während einer Mahlzeit ist jedoch für die Verdauung der Nahrung nicht essentiell. Es hilft dabei, Abfall aus dem Darm zu spülen und kann Verstopfung lindern. Ein besserer Ansatz zur Verbesserung der Verdauung wäre, fetthaltige Lebensmittel zu reduzieren und die Anzahl an Obst und Gemüse, die Sie essen, zu erhöhen.

Expert Insight

Wasser kann ein Werkzeug sein, das Ihnen hilft, Ihr Gewicht zu kontrollieren und auf diese Weise eine Rolle bei der Verdauung spielt. Wasser nimmt Platz im Magen ein. Das bedeutet, dass ein Glas Wasser vor dem Essen und mit einer Mahlzeit hilft, weniger zu essen. Hinzufügen von Wasser zu Ihren Mahlzeiten kann helfen, Ihren täglichen Bedarf zu erfüllen und eine nützliche Gewohnheit zu schaffen.