Tun Crunches helfen, Ihren Magen zu glätten?

Tun Crunches helfen, Ihren Magen zu glätten?
Crunches helfen, Ihren Bauch zu glätten?

Bauchübungen wie traditionelle Crunches können Ihnen helfen, Ihren Bauch durch Anspannen der Muskeln zu glätten. Sie werden Ihnen jedoch nicht helfen, Fett zu verbrennen, das die Muskeln bedeckt, und sie werden Ihnen nicht die besten Ergebnisse bringen. Kombiniere eine Reihe von Übungen, um die Effektivität deiner Routine zu steigern. Auch die American Council on Exercise Berichte traditionellen Crunches aktivieren weniger Muskelaktivität als viele andere Formen von Bauchmuskelübungen.

Video des Tages

Bedeutung des Cardio

Cardio-Übungen wie Tanzen und Wandern helfen beim Abnehmen und sind somit die effektivste Übung für den Bauchfettabbau. Ziel ist es, jeden Tag mindestens 30 Minuten gemäßigten Trainings zu geben, aber doppelt, wenn Sie sichtbare Gewichtsabnahmeergebnisse anstreben. Teilen Sie Ihr tägliches Trainingskontingent in zwei oder drei kleine Sitzungen auf, wenn Sie nicht alles auf einmal machen möchten.

Nicht-traditionelle Crunches

In einer im Jahr 2008 veröffentlichten Studie fanden Forscher des Biomechanics Lab an der San Diego State University heraus, dass Übungen, die eine Rotation des Körpers und eine konstante Ab-Stabilisierung erfordern, die effektivsten Bauchübungen sind. Es wird gesagt, dass beispielsweise das Knirschen eines Gymnastikballs den Musculus rectus abdominis 39 Prozent mehr aktiviert und die Bauchmuskeln 47 Prozent mehr aktiviert als bei einem traditionellen Crunch. Fahrrad Crunches zielen auf Ihren Bauchmuskel 148 Prozent mehr und Ihre schrägen Bauchmuskeln 190 Prozent mehr. Um eine Reihe von Fahrrad-Crunches zu machen, legen Sie sich mit dem Rücken nach unten auf eine Trainingsmatte und legen Sie Ihre Hände sanft an die Seiten Ihres Kopfes. Ziehen Sie Ihre Knie in einen 45-Grad-Winkel, straffen Sie Ihre Bauchmuskeln und heben Sie langsam Ihre Schulterblätter von der Matte, während Sie Ihren rechten Ellbogen und das linke Knie aufeinander zu treffen. Strecken Sie gleichzeitig Ihr rechtes Bein mit einem nach vorne gerichteten Zeh um etwa einen Fuß über dem Boden. Drehen Sie sich bikeweise, um zwischen Beinen und Ellenbogen zu wechseln. 10 mal wiederholen, ausruhen und wiederholen.

Core Strengthening

Durch die Stärkung der Rumpfmuskulatur - die Muskeln im gesamten Rumpf - bleibt der Körper stark und stabil. Auch mehr Muskelmasse zu haben hilft, den Bauch zu straffen, weil mehr Muskelmasse zu einem schnelleren Stoffwechsel und mehr verbrannten Kalorien führt, laut "Good Housekeeping". Zwei klassische Kernübungen sind das Vakuum und die Planke. Um ein Vakuum zu erzeugen, gehen Sie mit Ihrem Gewicht auf Ihren Händen und Knien auf Ihre Matte, atmen Sie ein, während Sie Ihren Bauch ausstoßen und ausatmen, um ihn so weit wie möglich hineinzuziehen. Halten Sie für drei bis fünf Sekunden und wiederholen Sie für 60 Sekunden. Um eine Planke auszuführen, legen Sie sich mit ausgestreckten Beinen nach unten und stützen Sie Ihren Körper auf Ihren Unterarmen und den Fußballen ab. Halte es dort für bis zu 60 Sekunden.

Diätetische Erwägungen

Sabotieren Sie nicht Ihre Magen-Abflachung mit einer schlechten Ernährung. Begrenzen Sie Süßigkeiten und fetthaltige Nahrungsmittel und konzentrieren Sie sich auf kalorienarme gesunde Nahrungsmittel wie frische Produkte. Schließen Sie fettarme Milchprodukte, mageres Eiweiß wie Sojabohnen und hautfreies Hühnchen und herzgesunde Fette aus Lebensmitteln wie Samen, Nüssen, Avocados und Fisch ein. Achten Sie darauf, sich nicht zu viel Treibstoff zu rauben; Die meisten Menschen sollten über 1, 200 Kalorien pro Tag bleiben, um den Stoffwechsel zu verlangsamen und Fett zu halten.