Tanz dehnt aus, um Flexibilität zu erhöhen

Tanz dehnt aus, um Flexibilität zu erhöhen
Tanzstrecken zur Steigerung der Flexibilität

Ob Tänzer zu klassischer, moderner, Jazz- oder Hip-Hop-Musik, Tänzer brauchen eine enorme Kraft und Flexibilität, um die Musik zu bringen durch ihre Körper leben. Obwohl es im täglichen Leben nicht erforderlich ist, dass Sie Ihr Bein in den Himmel heben oder sich nach hinten beugen, können Dehnungstouren zur Erhöhung der Flexibilität Ihnen dabei helfen, Verletzungen bei Ihren regelmäßigen Aktivitäten zu vermeiden.

Video des Tages

Butterfly Stretch

Die Butterfly Stretch wird verwendet, um die Muskeln in der Leistengegend und im inneren Oberschenkel zu verlängern. Beginnen Sie die Strecke, indem Sie mit den Füßen flach auf dem Boden sitzen. Lassen Sie Ihre Knie zu den Seiten fallen und drücken Sie die Fußsohlen zusammen. Ziehen Sie Ihre Fersen so nah wie möglich an Ihre Leistengegend, ohne Unannehmlichkeiten zu verursachen. Halten Sie Ihren Rücken gerade, heben Sie Ihre Knie sanft auf und ab, um die Muskeln zu lockern. Setzen Sie die Prellen für 8 bis 10 Sekunden fort. Dann drücken Sie mit den Ellbogen die Knie für weitere acht bis zehn Sekunden sanft auf den Boden. Nachdem Sie diese Strecke regelmäßig trainiert haben, sollten Sie feststellen, dass Ihre erhöhte Flexibilität es Ihnen ermöglicht, Ihre Knie leicht auf den Boden zu drücken.

Decken- und Zehenberührung

Die Kombination von Bewegungen, die in diesem Tanz verwendet werden, sorgt für eine effektive Dehnung von Rücken, Seiten, Armen und Beinen. Setz dich mit ausgestreckten Beinen auf den Boden. Greife deine Arme mit ausgestreckten Fingern und einander zugewandten Handflächen an die Decke. Strecken Sie Ihre linke Seite, indem Sie den linken Arm fünf bis zehn Sekunden gegen die Decke drücken. Wiederholen Sie auf der anderen Seite. Dann strecke beide Arme vor dir aus. Halten Sie Ihren Rücken gerade, beugen Sie sich nach vorne und greifen Sie nach den Zehen. Gehen Sie so weit wie möglich und halten Sie die Dehnung für 10 bis 15 Sekunden. Zehenberührungen können sowohl im Sitzen als auch im Stehen ausgeführt werden. Die stehende Version neigt dazu, etwas gefährlicher zu sein als die sitzende Strecke, weil sie Ihre Knie und den unteren Rücken stärker belastet.

Kniing Quad Stretch

Die kniende Quadrizepssehne verbessert nicht nur die Beweglichkeit entlang der inneren Oberschenkel und der Oberschenkel, sondern beugt auch Verletzungen des gesamten Oberschenkels vor. Beginne damit, auf dem Boden zu knien. Bringen Sie vorsichtig Ihren linken Fuß vor sich und legen Sie ihn flach auf den Boden. Ihr linkes Bein sollte einen 90-Grad-Winkel am Knie haben. Halten Sie Ihren Rücken gerade und drücken Sie sanft Ihre Hüften zu Ihrem linken Bein. Sie sollten eine gute Dehnung in Ihrem rechten Quadrizeps und linken Oberschenkel spüren. Halten Sie die Dehnung für 10 bis 15 Sekunden, bevor Sie auf der anderen Seite wiederholen. Wenn nötig, halten Sie sich auf einen niedrigen Tisch oder Stuhl, um das Gleichgewicht zu halten.

Schulter- und Armstreckung

Wenn man an die Flexibilität eines Tänzers denkt, denken die meisten Menschen nur an Flexibilität in den Beinen, Taille und Rücken, aber Tänzer müssen auch eine enorme Flexibilität in den Schultern und Armen haben.Beginnen Sie mit der Schulterdehnung, indem Sie Ihre Finger verschränken und Ihre Handgelenke so drehen, dass Ihre Handflächen von Ihrem Körper weg zeigen. Hebe deine Arme vorsichtig über deinen Kopf und halte die Dehnung für etwa 10 Sekunden. Kehre zur Ausgangsposition zurück und lege deine linke Hand hinter deinen Kopf. Fassen Sie Ihren linken Ellenbogen mit der rechten Hand und drücken Sie ihn so sanft wie möglich nach unten. Halten Sie für acht bis 10 Sekunden, bevor Sie auf der anderen Seite wiederholen.