Die besten Fahrräder für über 60

Die besten Fahrräder für über 60
Die besten Fahrräder für über 60

Bei den besten Fahrrädern für Fahrer über 60 dreht sich alles um Komfort. Da so viele Menschen im Alter von 60 Jahren und älter oft körperliche Probleme haben, sollten die Fahrer Fahrräder mit Funktionen in Betracht ziehen, die die Belastung für Ihren Körper reduzieren. Suchen Sie nach Fahrrädern mit bequemen Sätteln und Designs, die Sie so aufrecht wie möglich halten.

Video des Tages

Fahrradstil

Die komfortabelsten Fahrräder für das 60er-Jahre-Set ermöglichen das Fahren im Sitzen in aufrechter Position. Das bedeutet, dass Sie nach einem Kreuzer oder einem Komfortfahrrad suchen sollten. Diese Fahrräder haben einen Hochlenker, mit dem Sie sich auflehnen und sich zurücklehnen können, so dass Sie nicht gebeugt werden. Sie haben auch breite Reifen für eine reibungslose Fahrt, wenige Gänge und stoßdämpfende Gabeln und Sattelstützen. Am wichtigsten ist, Komfort-Fahrräder haben bequeme Sättel ...

Bedürfnisse des Sitzes verstehen

Es ist nicht genug, dass Komfortfahrräder mit bequemen Sitzen geliefert werden. Der Fahrer über 60 muss sein Perineum und seine "Sitzknochen" berücksichtigen und einen Sattel kaufen, der beides unterbringen kann. Die Sitzknochen berühren den Sitz. Das Perineum befindet sich zwischen den Sitzknochen und dient als Verbindungsstelle für lebenswichtige Nerven und Arterien, die Blut und Nervenfunktionen für den gesamten Unterkörper übertragen. Druck auf diesen Bereich verursacht Taubheit und führt zu allem von sexueller Dysfunktion zu Prostata-Problemen.

Typen von Komfortsätteln

Komfortsättel gibt es in verschiedenen Formen und Größen. Fahrer über 60 sollten Sitze zwischen 8 und 12 Zoll breit mit extra Gelpolsterung suchen, um die Sitzknochen unterzubringen. Betrachten Sie einen Sattel, der den Druck auf das Perineum verringert, wie zB einen hufeisenförmigen Sattel, einen nasenlosen Sattel oder einen Sattel mit einem tiefen Graben in der Mitte. Einige Sättel kommen in zwei Kissen, eines für jeden Sitzknochen. Suchen Sie auch nach einem Bezug aus Leder oder aus einem Hightech-Gewebe, um Feuchtigkeit abzuleiten und Wundreiben zu verhindern.

Fit

Bevor Sie Ihr Komfortfahrrad kaufen, sollten 60-Jährige die Passform berücksichtigen. Probiere das Fahrrad zuerst auf dem Parkplatz des Ladens aus. Stellen Sie sicher, dass der Sattel bequem ist und keinen Druck auf Ihre Leistengegend ausübt. Stellen Sie sicher, dass Sie aufrecht sitzen und bequem über Unebenheiten springen, wenn diese Stoßdämpfer ihre Arbeit machen. Stellen Sie Ihren Sattel auf eine Höhe ein, bei der Sie bei einer vollen Pedalverlängerung eine kleine Biegung im Knie haben.

Liegeräder

Eine gute Alternative zu einem herkömmlichen Fahrrad ist ein Liegerad. Liegeräder unterstützen Ihren Rücken und entlasten den Damm und die Sitzknochen. Paul K. Nolan, M.D. zählt die medizinischen Vorteile von Liegerädern auf, reduzierte Sehnenentzündungen, eine bessere Gewichtsverteilung, die den Druck auf die Nerven verringert, eine bessere Haltungsausrichtung der Wirbelsäule, eine reduzierte Rückenbelastung und eine Entlastung der Arme und Schultern.Nolan weist außerdem darauf hin, dass Liegeräder dem Fahrer eine bessere Sicht bieten und die Fahrräder im Straßenverkehr sicherer machen als herkömmliche Fahrräder.