Sind Shape-Up-Schuhe gut für Menschen mit flachen Füßen?

Sind Shape-Up-Schuhe gut für Menschen mit flachen Füßen?
Shape-Up-Schuhe sind gut für Leute mit flachen Füßen?

Mit dem ganzen Werbe-Hype, der schicke Fotos von Fitnessmodellen mit gut getönten Tushies zeigt, denken Sie vielleicht über den Kauf von Formschuhen nach. Aber wenn Sie flache Füße haben, die das Finden passender Schuhe zu einer Herausforderung machen, sind Sie wahrscheinlich misstrauisch, in eine neue Art von Schuh zu investieren. Bei Formschuhen sind Ihre Reservierungen gerechtfertigt.

Video des Tages

Die Wissenschaft der instabilen Sohlen

Während sie erst vor kurzem in den Mainstream-Markt eingetreten sind, gibt es seit den 90er Jahren Schuhe mit instabilen Sohlen. Die Prämisse dahinter ist, dass Ihr Körper härter arbeiten muss, um die Instabilität der Sohlen auszugleichen, mehr Muskeln in den Beinen und im Kern rekrutierend. Zu den weiteren Vorteilen, die von den Herstellern beansprucht werden, gehören eine verbesserte Haltung, verminderte Gelenkschmerzen und eine erhöhte Kalorienverbrennung. Viele der Studien über die Wirksamkeit von Shape-up-Schuhen wurden von Schuhherstellern durchgeführt, die ein Interesse daran hatten, einen beliebten Marketing-Trend zu nutzen. Forscher der Universität Wisconsin-La Crosse fanden jedoch in einer Übersicht über die verfügbaren Studien heraus, dass es ihnen an angemessener Forschungskontrolle mangelte, sie hatten kleine Stichprobengrößen und boten fragwürdige oder keine statistische Analyse an.

Hype vs. Reality

Um eine objektivere Analyse der Validität der Behauptungen der Hersteller zu erhalten, arbeitete der American Council on Exercise 2010 mit Forschern der Universität von Wisconsin-La Crosse zusammen drei beliebte Marken von Form-up-Schuhe mit Mainstream-Sportschuhen. Nach Tests für Muskelrekrutierung, kardiovaskuläre Reaktion, Kalorienverbrauch und wahrgenommene Anstrengung, fanden Forscher keine Beweise, um Behauptungen zu stützen, dass Formschuhe den Muskeltonus, die Trainingsintensität oder die Kalorienverbrennung gegenüber traditionellen Sportschuhen erhöhten. Darüber hinaus kann die instabile Beschaffenheit von Shape-up-Schuhen ein Sicherheitsrisiko für andere Aktivitäten darstellen als für das Laufen auf einer glatten Oberfläche.

Fußtyp und Passform

Bei Schuhen im Allgemeinen und Sportschuhen im Besonderen ist Passform wichtig für Komfort, Unterstützung und Verletzungsschutz. Menschen mit flachen Füßen haben oft Schwierigkeiten, Sportschuhe zu finden, die ihren Bedürfnissen entsprechen. Für flache Füße, MayoClinic. com rät Ihnen, nach Schuhen mit einer geraden Leisten- und Bewegungssteuerung zu suchen, um Stabilität zu gewährleisten. Die meisten Mainstream-Sportschuhhersteller bieten eine Reihe von Motion-Control-Schuhen, die speziell für flache Füße entwickelt wurden. Da Shape-up-Schuhe jedoch ein Nischenmarkt sind, bieten sie solche Optionen nicht.

Sportschuhe auswählen

Für Fitnessaktivitäten dienen Schuhe als Sicherheitsausrüstung, um Stabilität und Stoßdämpfung zu gewährleisten und Verletzungen vorzubeugen. Abgenutzte oder schlecht sitzende Schuhe können Ihre Fitnessziele untergraben, indem Sie Schmerzen und Beschwerden während des Trainings verursachen.Alle Sportschuhhersteller bieten eine große Auswahl an Schuhen zu einer breiten Palette von Preisen, und bis zu einem gewissen Punkt bekommt man, wofür man bezahlt. Eine Investition in gut ausgestattete Sportschuhe sollte für jeden, der ein regelmäßiges Trainingsprogramm absolviert, eine Priorität darstellen. Viele Laufstores haben professionelles Personal, das qualifiziert ist, Ihren Fußtyp, Gangart und Schritt zu analysieren und Ihnen bei der Auswahl des besten Schuhs für Ihre Bedürfnisse zu helfen.