Eine Allergie gegen Basilikum Pesto

Eine Allergie gegen Basilikum Pesto
Eine Allergie gegen Basilikum Pesto

Wenn Sie jedes Mal, wenn Sie Basilikumpesto essen, Allergiesymptome entwickeln, sind Sie sehr wahrscheinlich auf eine der Zutaten allergisch, nicht auf das Basilikum. Basilikum ist kein allgemeines Nahrungsmittelallergen und sollte keine allergische Reaktion verursachen. Basilikumpesto kann auf verschiedene Arten hergestellt werden und verschiedene Zutaten enthalten. Laut dem Food Network kann Basilikumpesto Milch und Nüsse enthalten, die eine allergische Reaktion auslösen können. Wenn Sie beim Verzehr von Basilikumpesto Nebenwirkungen bemerken, hören Sie auf, es zu essen, bis Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Video des Tages

Hochallergische Inhaltsstoffe

Die zwei häufigsten Allergene im Basilikumpesto sind Milch und Nüsse wie Pinienkerne. Diese beiden Lebensmittel können bereits in geringen Mengen eine allergische Reaktion auslösen. Wenn bei Ihnen eine Milch- oder Baumnuss-Allergie diagnostiziert wurde, sollten Sie Basilikum-Pesto nicht essen. Es ist wichtig, dass bevor Sie etwas essen, Sie wissen, welche Zutaten in dem Lebensmittelprodukt sind. Wenn Sie Basilikumpesto vorverpackt kaufen, ist der Hersteller gesetzlich verpflichtet, die Verwendung dieser Zutaten offenzulegen.

Nahrungsmittelallergien

Die Mehrheit aller Nahrungsmittelallergien besteht laut MayoClinic aus sieben Grundnahrungsmitteln: Erdnüsse, Soja, Milch, Eier, Weizen, Fisch und Nüsse. Anstatt dass Ihr Immunsystem erkennt, dass die Proteine ​​in diesen Lebensmitteln harmlos sind, reagiert das Immunsystem übermäßig, wodurch der Körper verschiedene Chemikalien freisetzt. Die meisten Chemikalien, die während einer allergischen Reaktion freigesetzt werden, verursachen Schwellungen, Reizungen und Entzündungen im weichen Gewebe. Diese chemische Freisetzung verursacht häufige Allergiesymptome.

Symptome

Die Symptome einer Nahrungsmittelallergie wirken sich in der Regel auf das Verdauungssystem, die Haut und das Atmungssystem aus. Sie können Durchfall, Erbrechen, Übelkeit, Hautausschläge, Hautreizungen, Juckreiz, Schwellungen, Verstopfung der Nasennebenhöhlen, Niesen, Kurzatmigkeit, Atembeschwerden, Husten und Keuchen entwickeln, laut der Nationalbibliothek der USA. Eine schwere allergische Reaktion führt zu einem Anschwellen des Rachens und einer Erhöhung der Herzfrequenz und kann Schwindel und Benommenheit verursachen.

Überlegung

Eine unerwünschte Reaktion nach dem Verzehr von Basilikumpesto darf nicht mit einer allergischen Reaktion zusammenhängen. Wenn Sie Gas, Blähungen oder Magenverstimmungen entwickeln, können Sie empfindlich auf einige der Zutaten reagieren, wie Knoblauch oder Olivenöl. Vereinbaren Sie einen Termin für weitere Untersuchungen, um Ihren Zustand zu diagnostizieren.