Akute HIV & Gewichtsreduktion

Akute HIV & Gewichtsreduktion
Akute HIV & Gewichtsreduktion

Akutes HIV bezieht sich auf den Zeitraum von 6 bis 12 Wochen, in dem die HIV-Infektion zum ersten Mal auftritt. Während dieser Zeit entwickeln sich HIV-Antikörper, wodurch das Virus entsteht, das das Immunsystem angreift. Im Laufe der Zeit und ohne Behandlung kann HIV zu AIDS führen. Obwohl während des akuten HIV-Infektionsstadiums kein Gewichtsverlust auftritt, ist es während des gesamten Krankheitslebenszyklus vorhanden. Ohne sorgfältige medizinische Behandlung und manchmal sogar mit ihr kann der extreme Gewichtsverlust, der mit der Krankheit verbunden ist, fatal sein.

Video des Tages

Symptome einer akuten HIV-Infektion

Einige, aber nicht alle Menschen haben grippeähnliche Symptome während der akuten HIV-Infektionsphase. In der Regel dauert nur ein paar Tage, Symptome sind Fieber, Schüttelfrost, Nachtschweiß und sogar Hautausschlag. Da diese Symptome denen anderer häufiger Infektionen ähneln, ist es für diese Phase leicht, unerkannt zu bleiben und ihre Opfer ahnungslos zu lassen. Wenn Sie sich in letzter Zeit in risikoreiches Verhalten verwickelt haben und grippeähnliche Symptome haben, ist es wichtig, einen HIV-Test zu machen. Frühzeitige HIV-Erkennung und Intervention können nicht nur Ihr Leben retten, sondern auch das Leben anderer Menschen retten, da das Risiko für die Übertragung von HIV im akuten Stadium am höchsten ist.

Stadienweiser Gewichtsverlust

Zur Diagnose von AIDS und HIV in ressourcenarmen Gemeinden, in denen medizinische Testeinrichtungen fehlen, hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ein Staging-System entwickelt, das Diagnosen stellt HIV-Krankheitsstadien basierend auf klinischen Symptomen. Unter anderen Beschwerden ist ein Symptom der Phase 2, das unmittelbar auf das akute HIV-Stadium folgt, ein unerklärlicher Gewichtsverlust, der weniger als 10 Prozent Ihres mutmaßlichen Gewichts beträgt. Während der Stadien 3 und 4 ist ein unerklärlicher Gewichtsverlust von mehr als 10 Prozent des angenommenen Gewichts wahrscheinlich, zusammen mit chronischer Diarrhoe und einer Vielzahl anderer Beschwerden. Ärzte beschreiben diesen Gewichtsverlust als HIV-Wasting-Syndrom.

Gewichtsverlust Ursachen

Obwohl die Beziehung zwischen HIV-Infektion und Gewichtsverlust weiterhin untersucht wird, glauben die meisten, dass es das Ergebnis von Nebenwirkungen wie Durchfall, Übelkeit, Appetitlosigkeit und verschriebene Medikamente ist das Fortschreiten der Krankheit kontrollieren. Darüber hinaus erfordern häufige AIDS-bedingte opportunistische Infektionen, dass der Körper mehr Kalorien verbraucht, um gegen sie anzukämpfen, und orale HIV-Infektionen machen das Essen schmerzhaft und schwierig.

Weight Loss Management

Ärzte verwenden oft eine Kombination von Methoden, um den Gewichtsverlust zu reduzieren. Während sie oft Appetitstimulanzien zur Steigerung des Hungers verschreiben, beinhalten diätetische Interventionen eine erhöhte Nahrungsaufnahme, den Aufbau einer hochwertigen Ernährung und den Genuss von Nahrungsergänzungsmitteln, um bei Bedarf zusätzliche Kalorien und Protein zu erhalten. Gewichtheben oder progressive Widerstand Übungen, zusammen mit Anabolika, Testosteron und Wachstumshormon-Injektionen, können helfen, Muskelmasse aufzubauen.